Fit Reisen: Mit einer klassischen Ayurvedakur zu neuer Energie

Nachhaltige Erholung an der südindischen Malabarküste

Frankfurt, 23. November.

Das südindische Kerala an der Malabarküste ist bekannt für seine jahrtausendealte Ayurveda-Tradition. Auch das ausgeglichene Klima sowie der natürliche Waldreichtum bieten optimale Voraussetzungen für nachhaltige Entschleunigung. Wie der Name bereits verrät, hat sich das Srishti Ayurvedic Retreats, Center for Ayurveda, Yoga & Culinary Arts der Vielseitigkeit verschrieben. Mit der „Klassischen Ayurvedakur“ schlagen Fit Reisen Gäste gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe und können sich ab 824 Euro pro Person zwei Wochen lang einer Rundum-Erneuerung widmen. Der Fokus des 14-tägigen Programms kann dabei selbst bestimmt werden: eine Verjüngungskur und Beauty-Anwendungen sowie gewichtsreduzierende Maßnahmen sind ebenso möglich wie eine traditionelle Panchakarmakur – Übernachtung im Doppelzimmer und Vollpension ist stets inklusive. Der Preisnachlass von 30 Prozent lässt die Alltagssorgen gleich noch einmal so schnell vergessen.

Die Naturverbundenheit des Srishti Ayurvedic Retreat zeigt sich schon an der Innenausstattung: In allen Räumen wurden ausschließlich umweltfreundliche Materialien verwendet. Gemüse und Früchte stammen zum Großteil aus biologischem Anbau. Neben der All Inclusive-Verpflegung, ausgerichtet nach ayurvedischen Prinzipien, beinhaltet das Fit Reisen Angebot eine Eingangskonsultation durch einen Ayurveda-Arzt, der nicht nur den Konstitutionstypen bestimmt, sondern auch einen individuellen Ernährungs- und Behandlungsplan erstellt. Im hauseigenen Ayurveda-Center warten täglich auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene, ayurvedische Anwendungen wie Dampfbäder oder Reisbeutel- und Ölmassagen auf die (K)Urlauber. Yoga- und Meditationseinheiten sorgen für Nachhaltigkeits-Effekte.

Aber nicht nur das – die Annehmlichkeiten reichen weit über Maßnahmen zur physischen Regeneration hinaus: Feinschmecker freuen sich über ein bis zwei Kochdemonstrationen, Kulturliebhaber dürfen auf landestypische Veranstaltungen gespannt sein und Unternehmungslustige erkunden während Ausflügen in die nähere Umgebung Flora und Fauna und erlangen während eines Besuchs im Ayurvedamuseum Einblicke in die „Wissenschaft vom langen Leben“, dem ältesten Gesundheitssystem der Welt.

PDF>>                                         Bildmaterial>>