Fit Reisen goes Sansibar


Entspannung pur im Hakuna Matata Beach Lodge & Spa**** in Tansania

Frankfurt, 16. Juli 2014. Tropisches Klima, endlose palmengesäumte Sandstrände, zeitlose Fischerdörfer, Gewürzplantagen und bunte Märkte – ab sofort können Urlauber mit Fit Reisen die paradiesische Inselgruppe Sansibar kennenlernen und wohltuende Entspannung vor der Ostküste Tansanias erleben. Zum ersten Mal schafft es ein tansanisches Resort ins Portfolio
des Spezialveranstalters für Gesundheits- und Wellnessreisen.

Direkt am indischen Ozean, an der ruhigen Westküste der Hauptinsel Sansibars, liegt die Hakuna Matata Beach Lodge & Spa****. Die 1,5 Hektar große Boutique-Anlage – umringt von schattenspendenden Mangobäumen – ist auf dem Gelände des historischen Chuini Palastes entstanden. Die private Bucht mit ihrem 150 Meter langen Sandstrand lädt zum Baden und Sonnen ein. 13 komfortable, renovierte Bungalows und eine neue, luxuriöse Villa warten im familiengeführten Haus auf die Gäste. Alle Häuser beziehungsweise Zimmer verfügen über Bad, Klimaanlage, WLAN und Terrasse.

Den Alltagsstress vergessen und eintauchen in eine Welt aus 1001 Nacht – das gelingt im Hakuna Matata Beach Lodge & Spa**** problemlos. Königliche Atmosphäre erwartet Erholungssuchende selbst im Spa Bereich: Drei originalgetreu restaurierte Swimmingpools laden im ehemaligen Bad des Sultans zum Plantschen ein. Zudem lassen sich Fit Reisen-Gäste hier von einem professionellen Therapeuten-Team verwöhnen: Massagen, wie beispielsweise Bindegewebs-, Hot-Stone-, Anti-Stress-, Kopf-, Fuß- oder Aromatherapie-Massage mit Gewürzölen stehen zur Auswahl.

„Sansibar Feeling“ heißt das Fit Reisen Special im Hakuna Matata Beach Lodge & Spa****. Frei nach dem Motto „Hakuna Matata“ (zu Deutsch keine Sorgen) sind hier Übernachtung, Frühstück, Benutzung der Außenpools, Sportangebot sowie WLAN inklusive. Für 384 Euro buchen Urlauber eine Woche „Sansibar Feeling“ – Wellness für die Sinne im orientalischen Resort.

Kulinarische afrikanische und internationale Köstlichkeiten genießen Urlauber im Restaurant „Roses Kitchen“. Die Inhaberin selbst kreiert die Menüs aus frischen Produkten, wie fangfrischem Fisch und Meeresfrüchte, aber auch exotische Speisen, wie afrikanisches Wild. Zweimal pro Woche freuen sich Gäste auf Themenabende in einmaligem Ambiente: Fackeln, Feuer oder Trommeln sorgen hier für orientalisches Flair. Verliebte erleben romantische Candle-Light Dinner in der Sultans Lounge auf dem Dach des Minaretts – einzigartiger Blick auf den Indischen Ozean inklusive.

Mit ihren Palästen, verwinkelten Gassen und dem Duft von Nelken, Vanille und Zimt macht Sansibar orientalische Träume wahr. Die Inseln bieten auch eine interessante Tierwelt inmitten einer einzigartigen Landschaft. In direkter Nachbarschaft des von deutschen Inhabern geführten Hakuna Matata Beach Lodge & Spa**** können Urlauber eine Gewürzfarm besichtigen oder an den endlosen Stränden der Ostküste spazieren. Kulturinteressierte erreichen Sansibar Stadt mit dem historischen Kern „Stone Town“ in nur zwölf Kilometern. Die Altstadt zählt zu den bedeutendsten kulturellen Sehenswürdigkeiten von Tansania und steht als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO.

PDF>>                                                 Bildmaterial>>