Fit Reisen engagiert sich als „Weihnachtsengel“ für Indien

Mit jeder Buchung einem Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen

Frankfurt, 27. November 2014. In der Vorweihnachtszeit möchte der Ayurveda-Experte Fit Reisen nicht nur seine Kunden mit tollen Angeboten verwöhnen, sondern auch – passend zum Fest der Liebe – denjenigen helfen, die es weniger gut im Leben haben. So hat sich der Spezialreiseveranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Weltweit haben mehr als 780 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, auch in Indien, der Wiege der traditionellen Lehre Ayurveda, leben noch immer Millionen Menschen ohne dauerhaften Zugang zu Trinkwasser und sanitären Anlagen. Fit Reisen setzt sich dafür ein, diesen Umstand nachhaltig zu ändern. Mit jeder im Dezember getätigten Buchung nach Indien wird – in Zusammenarbeit mit „Viva con Agua“ (VcA) – einem Menschen lebenslanger Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht. Darüber hinaus werden durch die Kampagne WASH (Wasser, sanitäre Versorgung, Hygiene) auch Sanitäts- und Hygienemaßnahmen sichergestellt und so auch die soziale Position der Menschen gestärkt.

„Es ist erschreckend, wie viele Menschen heutzutage noch immer ohne dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser und funktionierenden Sanitär- und Hygieneeinrichtungen leben müssen und wie viel niedriger dadurch die Lebenserwartungen sind. Umso wichtiger ist es, dass alle Menschen uneingeschränkten Zugang zu sauberem Trinkwasser bekommen. Wir von Fit Reisen möchten gern unseren Teil dazu beitragen, um dieses Ziel zu erreichen“, erklärt Dr. Nils Asmussen, Geschäftsführer Fit Reisen. In den letzten Jahren konnte „Viva con Agua“ für über 300.000 Menschen einen Anschluss zu sauberem Trinkwasser, Hygieneeinrichtungen und sanitären Anlagen errichten. „Wir als Spezialveranstalter für Gesundheits- und Wellnessreisen empfinden dieses hohe soziale Engagement als sehr lobenswert und freuen uns, durch diese Spendenaktion weiteren Menschen zu einer besseren Lebensqualität und einem höheren Lebensstandard verhelfen zu können“, so Dr. Asmussen weiter. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.fitreisen.de/vivaconagua.

Viva con Agua wurde 2006 als ein Zusammenschluss aus Menschen und Organisationen gegründet, der sich für eine uneingeschränkte Nutzung von sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung stark macht.

Über Viva con Agua
Die Aktivitäten der Gemeinschaft sind darauf ausgerichtet,, die Wasserversorgung aller Menschen zu gewährleisten und jedem einzelnen Zugriff auf Sanitäts- und Hygieneeinrichtungen zu ermöglichen. Die Wasserprojekte, die von Viva con Agua unterstützt werden sollen, werden, gemeinsam mit einigen Nichtregierungsorganisationen, ausgewählt und realisiert.. Ihren Fokus hat die Gemeinschaft derzeit auf Uganda, Äthiopien, Nepal und Indien gelegt, wo in den letzten Jahren bereits über 500.000 Menschen Unterstützung fanden. Mit der Kampagne WASH, kurz für „Water, Sanitation and Hygiene“ beweist VcA, dass es nicht um die Trinkwasserversorgung allein geht, sondern außerdem Hygiene- und Sanitätsmaßnahmen errichtet werden sollen, um das Leben und die Gesundheit der Menschen zu verbessern. Es ist der Organisation wichtig, dass die Begünstigten in die Projekte vor Ort mit einbezogen werden, um zu garantieren, dass das Wasservorkommen nachhaltig und von Dauer errichtet werden kann.

 

Über Fit Reisen
Fit Reisen – mit Sitz in Frankfurt am Main – ist der größte Spezialveranstalter für Gesundheits- und Wellnessreisen. Bereits seit 40 Jahren steht Fit Reisen für die Kombination aus gesundem Urlaub und attraktiven Schönheits-, Entspannungs- und Freizeitangeboten. Heute bietet der Spezialist über 3.200 unterschiedliche Kur-, Gesundheits-, Beauty-, Ayurveda-, Yoga-, Detox- und Wellness-Angebote. Das Portfolio umfasst 600 Hotels und 220 Destinationen in mehr als 40 Ländern. Mit seinem hochwertigen, vielfältigen Angebot, dem guten Preis-Leistungsverhältnis und individuellem Service hat sich Fit Reisen nicht nur als Markführer in diesem Segment etabliert, sondern wurde auch zum innovativsten Gesundheitstourismus-Veranstalter 2014 gekürt.

PDF>>