Hotels in Thrissur

Indien · Südwest-Indien / Kerala

Thrissur Urlaub: Keralas Kulturhauptstadt kennenlernen

Als Kulturhauptstadt des südindischen Bundesstaats Kerala bekannt verbirgt sich Thrissur im Hinterland der Malabarküste. Etwa siebzehn Kilometer vom Arabischen Meer entfernt wartet das hinduistische Wallfahrtszentrum mit einer Vielfalt an kulturellen Sehenswürdigkeiten und einer ausgedehnten Ayurvedatradition auf. Die Temperaturen betragen ganzjährlich zwischen 25 und 30°C und laden vor allem in der blütereichen Monsunzeit zwischen Juni und Oktober zu erholsamen Ayurvedaurlauben ein. Wer dem Regen entgehen möchte besucht Thrissur zwischen Januar und März oder wohnt dem landesweit bekannten Thrissur Pooram Fest bei, das zwischen April und Mai stattfindet.


Im Thrissur Urlaub die kulturelle und natürliche Vielfalt Südindiens erkunden

Einmal jährlich trägt sich in Thrissur eines der wichtigsten Tempelfeste des Landes zu und lockt damit hunderttausende Besucher in Keralas Kulturhauptstadt. Während des Puram-Festes, das für gewöhnlich zwischen April und Mai stattfindet, werden sämtliche Götterstatuen der Region geehrt und mit einem 36-stündigen Marathon zelebriert. Bis zu fünfzig Elefanten laufen in prächtigen Schmuck gehüllt durch die bunt dekorierten Straßen und feiern gemeinsam mit Einheimischen und Touristen zu Feuerwerken und kulturellen Aufführungen.

Der Vadakkunathan-Tempel, der dem Hindu-Gott Shiva gedenkt, gilt als wichtigstes Gotteshaus in Thrissur und ist mit seiner 3,6 Hektar großen Anlage nicht nur der älteste, sondern auch der größte Tempel des Bundesstaats. Ein weiteres imposantes Gebäude, das mit seiner strahlendweißen Farbe, dem gotischen Baustil und den zwei markanten Kirchtürmen zu Thrissurs unverwechselbarem Stadtbild beiträgt, ist die Our Lady of Dolours Basilica. Der Komplex gilt als einer der ältesten Kirchen Asiens deren Fassaden sich während religiöser Festlichkeiten zu einem einzigartigen Farbenspektakel aus bunten Beleuchtungen verwandeln.

Neben den zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten sorgt auch die vielfältige Natur der Region für unvergessliche Urlaubsmomente. Die insgesamt 25 Meter hohen Athirapilly Wasserfälle sind wegen ihrer atemberaubenden Schönheit auch als die „Niagara Fälle Indiens“ bekannt. Die ausgeprägte Vegetation im Umland von Athirapilly bieten hervorragende Möglichkeiten für abenteuerliche Fahrten durch den Dschungel und faszinierende Trekkingtouren.


Wohltuende Wirkung von Ayurveda im Thrissur Urlaub

Das Zusammenspiel von Natur und ayurvedischen Heilmethoden macht Thrissur zu einem landesweit beliebten Ayurvedastandort. Während wohltuende Ölmassagen und Behandlungen mit regionalen Kräutermixturen der körperlichen Entspannung dienen, verhelfen Yoga- und Meditationsitzungen zum seelischen Ausgleich. Ein weiterer erheblicher Aspekt in der altindischen Traditionslehre ist die Verbundenheit zur Natur. Die Rückkehr zum natürlichen Ursprung wird darin als das einfachste Mittel für die Reduktion von Alltagsstress betrachtet. Insgesamt zielen ayurvedische Behandlungsmethoden auf reinigende und verjüngende Maßnahmen ab, die auch bei körperlichen Beschwerden wie Verdauungsproblemen, Migräne, Erschöpfungszuständen und Allergien Anwendung finden. Die vegetative Vielfalt und das natürliche Ambiente machen Thrissur zu einem idealen Ort für vitalisierende Ayurvedakuren und tiefenentspannende Aufenthalte.

Bilder aus Thrissur


Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners