Wandern in der Natur

Rogaska Slatina

Adlig kuren und erholen

Rogaška Slatina

Entspannen in Slowenien

An der Grenze zu Kroatien, im östlichen Teil Sloweniens, umrahmt von den mystischen Wäldern und Berghängen von Plěsivica, Bo und Donakagora, liegt das alte Heilbad Rogaška Slatina.
Auch um diesen Ort rankt sich eine amüsante Sage: Auf Befehl von Apollon, dem Gott der Heilung, soll das geflügelte weiße Pferd Pegasus mit einem beherzten Hufschlag den Brunnen der Rogaška Quelle geöffnet und aus der „Quelle der Gesundheit und der wahren göttlichen Kraft“ getrunken haben. 
Vielleicht verhalf auch diese Legende dem Kurort ein wenig zu seinem großen Erfolg!? Zur Zeit des Grafen Ferdinand von Attens ging jeder, der etwas auf sich hielt, in dem kleinen Heilbad ein und aus, ganz nach dem Motto „sehen und gesehen werden“, trafen sich hier Hochadel und Herrscherfamilien. 
Zum allgemeinen Amusement wurden nur die besten und bekanntesten Künstler geladen, auch Franz Liszt zählte zu den gern gesehenen Gästen. 
Das berühmte Mineralwasser Donat Mg., das hier abgefüllt wird, gehört wegen seines hohen Magnesiumgehaltes weltweit zu den besten Mineralwassern seiner Art. Bereits im 16. Jahrhundert entdecken Alchemisten seine wohltuende Wirkung. Auch heute noch sind seine heilenden Eigenschaften ein vielbeachtetes Thema in der Fachwelt.

Nähere Umgebung

Die zauberhafte Landschaft mit den zahlreichen Spazier- und Wanderwegen lädt dazu ein, die Gedanken schweifen zu lassen. Auf dem „Juneževa domaija“ kann man sich nach traditioneller Bauernart stärken oder man gönnt sich auf dem Weg eine kleine Pause beim Paviljon Tempel in Rogaškas Zentrum. Am Abend kann man sich dann auf den Weinstraßen Rogaška oder Šmarje-Vištranj durch die slowenischen Weine probieren. Doch auch Kulturliebhaber kommen bei den vielen historischen Sehenswürdigkeiten im Umland auf ihre Kosten.

>> Weiter zu "Talaso Strunjan"

Weiterführende Infos

"FIT Ratgeber Slowenien" als PDF

Alle Thermal & Wellness-Reisen nach Slowenien

Alle Reisen nach Slowenien

Artikel über Slowenien im Blog

Stellen Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Slowenien zusammen