Kundenbrief zur aktuellen Lage von Claudia Wagner, Dr. Nils Asmussen und Jan Seifried

Geschäftsführung der Fit Reisen Group

Liebe Kunden der Fit Reisen Group,

seit Frühjahr 2020 stellt uns die Corona-Pandemie bis vor dato nie dagewesene Herausforderungen. Persönliche Einschränkungen sowie wirtschaftliche Einbußen treffen unsere gesamte Gesellschaft, insbesondere der Tourismus leidet unter den verheerenden Auswirkungen.

Derzeit bleibt das Reisen weiter möglich: Aktuell plant die Bundesregierung zusammen mit den Ländern ein Reiseverbot innerhalb von Deutschland vom 02. bis 30. November. Reisen ins Ausland sind hiervon nicht betroffen. Hier gelten jedoch weiterhin die individuellen Regelungen des Auswärtigen Amtes. Diese finden Sie auf unserer laufent aktualisierten Seite zu den Bestimmungen der Reiseländer.

Reisen in EU-Länder

Nach niedrigen Fallzahlen und Corona-Lockerungen zu Beginn des Sommers, verzeichnen viele EU-Länder wieder steigende Infektionszahlen des COVID-19-Virus. Daher gelten seit dem 1. Oktober wieder differenzierte Reise- und Sicherheitshinweise sowie Reisewarnungen für einzelne Länder. Damit trotz steigender Infektionszahlen das Reisen innerhalb Europas nicht weiter eingeschränkt wird, plädiert EU-Ratspräsident Charles Michel für eine verstärkte Nutzung von Corona-Schnelltests.

Der Schutz der öffentlichen Gesundheit hat oberste Priorität – damit Sie mit einem sicheren Gefühl Ihren Urlaub antreten können, gibt Ihnen die Website reopen.europa.eu/de einen Überblick über die aktuelle Gesundheitslage sowie Reisehinweise und -bestimmungen zu Ihrem jeweiligen Reiseziel.

Reisen nach Asien und außerhalb der EU

Viele asiatische Länder sind im Kampf gegen das Corona-Virus erfolgreich. So hat das Auswärtige Amt kürzlich u. a. die Reisewarnungen für die Seychellen, Mauritius, Sri Lanka, Thailand, Kanada, Australien, Neuseeland, Kuba sowie für weitere Ziele in der Karibik, Asien und Afrika aufgehoben. Dennoch ist der internationale Flugverkehr zu vielen Fernreisezielen weiterhin unterbrochen und eine Einreise aus Deutschland noch immer nicht möglich.

Aktuelle Maßnahmen der Fit Reisen Group

Aktuell hat die Bundesregierung für den November touristische Reiseverbote innerhalb Deutschlands angekündigt, für das Ausland gelten diese Maßnahmen jedoch nicht. Beim Angebot unserer durchführbaren Reisen orientieren wir uns stark an der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie auf unserer Coronarisiko-Reiseländer-Übersicht.

Sollte Ihre Buchung von einer Reisewarnung betroffen sein, ermöglichen wir Ihnen die Umbuchung auf einen späteren Termin und in ein maximal sicheres Urlaubsland. Auf Grund der sich täglich ändernden Infektions- und Gesetzeslage ist eine weitere Vorhersage über einen längeren Zeitraum aktuell nicht möglich.

Umbuchung von Reisen

Wenn Sie die Marken der Fit Reisen Group unterstützen möchten, freuen wir uns, wenn Sie Ihre bereits bei uns gebuchte Reise auf einen späteren Reisezeitraum umbuchen möchten. Bitte nutzen Sie dafür das hier verlinkte Umbuchungsformular.

Natürlich unterstützen wir Sie auch gerne, wenn Ihre ursprünglich gebuchte Reise erst nach den obigen Daten beginnt. Nutzen Sie für Ihren Umbuchungswunsch ebenfalls gerne das hier verlinkte Umbuchungsformular.

 

Wir halten Sie über die aktuellsten Entwicklungen weiter auf dem Laufenden und freuen uns, wenn Sie weiter an das Urlaubsangebot der Fit Reisen Group glauben und uns Ihr Vertrauen schenken.

 

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!
Claudia Wagner, Dr. Nils Asmussen und Jan Seifried