Schweiz Urlaub

Schneebedeckte Berggipfel mit einem überwältigenden Blick auf Himmel und Erde und tiefe, kristallklare Seen inmitten grüner Wiesen mit wahren Fluten an Blumen.
Die Schweiz wirkt nicht nur aufgrund ihrer vielseitigen Landschaften oft wie mehrere Länder in einem. Auch die Mentalität der Menschen hat sich den unterschiedlichen Gegebenheiten angepasst und so präsentiert sich die schweizerische Kultur als angenehmer Flickenteppich der Traditionen.
Den sprichwörtlichen Willen zur Perfektion legen die Schweizer auch an den Tag, wenn es um Erholung und Entspannung geht und so gibt es im Land unzählige attraktive Wellness-Angebote, bei denen oft auf die lokalen Naturreichtümer zurückgegriffen wird.

Daten & Fakten

Offizieller Name: Confédération suisse/Confederazione Svizzera/Schweizerische Eidgenossenschaft/ Confederaziun svizra
Lage: Mitteleuropa, zwischen Deutschland und Italien gelegen
Fläche: 41.285 km²
Hauptstadt: Bern
Bevölkerung: 8 Millionen
Religiöse und ethnische Gruppen: 38% Römisch-Katholisch, 27% Protestanten, 5% Muslime/ 65% Deutsche, 18% Franzosen, 10% Italiener, 1% Rätoromanen
Sprache: Französisch (Amtssprache), Italienisch (Amtssprache), Deutsch (Amtssprache), Rätoromanisch (Amtssprache)
Geografie: Alpen im Süden und Jura im Nordwesten, im Zentrum Plateau mit Hügeln, Ebenen und Seen. Höchster Punkt: Dufourspitze (4634m)
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (UTC + 01:00)
Politisches und Wirtschaftliches: Demokratischer und republikanischer Bundesstaat, BIP: 495 Mrd. EUR (2012)
Währung: Schweizer Franken (1€ = 1,22 CHF)

An- und Einreise

Die Anreise in die Schweiz kann mit Auto oder Bus und Bahn, mit dem Flieger und von bestimmten Orten aus mit dem Schiff erfolgen. Der wichtigste Flughafen der Schweiz liegt bei Zürich.

Flugdauer (ab FFM) : ca. 1 Stunde
Visum : Einreisebestimmungen finden Sie unter https://www.fitreisen.de/visum
Impfungen : Frühsommer-Meningoenzephalitis
Vor Ort: Das Schienen- und Straßennetz in der Schweiz gelten als gut. Allerding werden die Straßen in höheren Lagen schmaler und kurvenreicher.

Klima und beste Reisezeit

Das Klima in der Schweiz ist gemäßigt und variiert mit der Höhenlage. Kalte Winter mit Schnee oder Regen folgen kühlen bis warmen Sommern.
Winterdurchschnittstemperatur: -1°C (Tiefsttemperaturen um -4°C im Januar)
Sommerdurchschnittstemperatur: 18°C (Höchsttemperaturen um 25°C im Juli)
Wassertemperatur: (Genfer See) max. 25°C im Juli

Die beste Reisezeit ist abhängig vom Zweck der Reise. Für Städtetouren und Badeurlaube eignet sich am besten die Zeit von April bis Oktober, für Wintersport Dezember bis Februar.

Feiertage und Feste

2015/2016

Neujahr (1.Januar), Berchtoldstag (2.Januar), Karfreitag (3.April/25.März), Ostermontag (6.April/28.März), Christi Himmelfahrt (14.Mai/5.Mai), Pfingstmontag (25.Mai/16.Mai), Nationaler Feiertag (1.August), Heiligabend (24.Dezember), Weihanchten (25.+26.Dezember)

DOs and DON'Ts

DOs
• Verschiedene Facetten sehen. Das Land gliedert sich in einen deutschen, einen französichen, einen italienischen und einen rätoromanischen Teil und alle haben ihre Feinheiten und Sehenwürdigkeiten.
• Gletscher-Express fahren. Viele Bergspitzen sind mit Bahnen und Seilbahnen versehen, von denen aus sich ein wundervoller Blick auf die Natur des Landes bietet.

DON‘Ts
• Unpünktlichkeit. Die Schweizer achten sehr auf Präzision in allen Dingen und erwarten dies in der Regel auch von anderen.

Urlaubstipps

Kann man das Leitungswasser trinken? Das schweizer Leitungswasser ist im Allgemeinen trinkbar.
Brauche ich einen Adapter? In der Schweiz gibt es die gleichen Steckdosen wie in Deutschland, ein Adapter wird somit nicht benötigt.
Wie sieht es mit der medizinischen Versorgung aus? Die medizinische Versorgung wird generell als gut angesehen.

Die schönsten Urlaubsregionen

St.Gallen/Bodensee – klarer Bergsee und Klosterstadt
Genfer See – Alpenpanorama und Weinberge
Tessin – Palmen und Wehrburgen

Geheimtipps & Entdeckungsreisen

Jungfraujoch
Das Joch ist der tiefste Punkt auf dem Grat zwischen den Bergen Jungfrau und Mönch. Neben einem unvergleichlich schönen Blick auf die umliegende Alpenlandschaft kann der Ort mit dem höchsten Bahnhof Europas aufwarten. Bis auf 3454m fährt die Bahn hinauf und schon die Reise ist ein atemberaubendes Erlebnis. Bei gutem Wetter reicht die Sicht vom Aussichtsturm bis in die Nachbarländer.

Zürich
Zürich gilt als eine der lebenswertesten Städte der Welt. Wer sie besucht, wird schnell verstehen, warum. Von historischen Bauten, über ein breites Kulturangebot, von zahlreichen Grünflächen und Parks bis hin zu einem vibrierenden Nachtleben werden keine Wünsche offengelassen. Einen herrlichen Überblick über die Stadt bekommt man von einer der drei Bergbahnen aus, die verschiedene Teile Zürichs miteinander verbinden. Auch das Umland mit hohen Bergrücken und dem Züricher See lockt zu Recht viele Besucher.

Rheinfall
Weniger hoch, aber sehr breit und mit imposanten Massen an Wasser liegt der größte Wasserfall Europas im Norden der Schweiz. Inmitten des Tosens steht ein mächtiger Felsen, von dem aus sich ein fantastischer Blick auf die nebeligen Regenbögen über dem Wasser und die Schlösser auf beiden Seiten des Rheins bietet. Der Ort hat etwas Magisches und erfüllt mit Ehrfurcht vor der schieren Naturgewalt des Spektakels.
Nicht nur für Literaturinteressierte lohnt sich auch eine Reise zum mehrstufigen Reichenbachfall, an dem sich Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes (vermeintlich) in den Tod stürzte.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann FIT Reisen keine Gewähr übernehmen.

Regionen in Schweiz

Bilder aus Schweiz


Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners