Flughafen Transfer

Reiserücktritt bei Insolvenz: Was nun?

Fit Reisen als Alternative zu Euromed

Wenn Sie eine Reisen Sie bei Euromed gebucht haben, sind Sie von der Insolvenz des Hauses betroffen. Möglicherweise sorgen Sie sich deshalb, wie es jetzt finanziell weitergehen soll. Das Recht ist hier eindeutig unverrückbar an ihrer Seite: Bei einer Insolvenz des Veranstalters ist ein Reiserücktritt des Kunden unausweichlich. Der Veranstalter muss Ihnen bei einem Reiserücktritt bei Insolvenz Ihre bereits bezahlten Beträge zurückerstatten. Sollten Sie noch nichts gezahlt haben, müssen Sie dies selbstverständlich nicht tun.

Immer wieder kommen jedoch die Fragen, wie ein Reiserücktritt bei Insolvenz eines Anbieters wie Euromed finanziell für Sie ohne Verlust ausgehen soll, wenn das Haus doch zahlungsunfähig ist. Einen Teil der Gelder, die Sie bezahlt haben, muss der Veranstalter in jedem Fall zurückstellen, weil mit diesen Hotels, Fluglinien usw. bezahlt werden. Die Rückstellungen erhalten Sie sofort zurück. Für den Rest werden Sie als vorrangiger Gläubiger behandelt: Der Insolvenzverwalter löst die Vermögenswerte von Euromed auf und zahlt sie aus.

Vermutlich möchten Sie aber trotzdem noch in den Urlaub fahren. Fit Reisen steht Ihnen als Alternative bereit. Wir haben schon lange mit Euromed zusammengearbeitet und vermitteln unsere Reisen weiterhin über die Euromed Reisebüros, denn diese sind nicht insolvent! Die Pleite betrifft ausschließlich den Reiseveranstalter, jedoch nicht den Vermittler.

Entdecken Sie unsere beliebtesten Kur-Angebote