Porto Santo Urlaub

Portugal

Die Insel im Atlantischen Ozean mit endlosem, goldfarbenem, feinsandigem Strand im Süden (9 km), ca. 75 km von Madeira entfernt, hat ca. 5000 Einwohner, ist 11 km lang und 6 km breit. Die kleine Hauptstadt ist Vila Baleira. Vom Pauschaltourismus noch nahezu unberührt, kann man sich hier noch als Individualtourist fühlen.

Das Klima ist sehr beständig (es gibt kaum Temperaturunterschiede zwischen den Jahreszeiten), die Luft ist trocken und das Meerwasser so warm, dass man hier fast das ganze Jahr über im Meer baden kann. Die ganze Insel ist ein Ort der Erholung.

Der Strand genießt bei Einheimischen und Fremden einen besonderen Ruf und ist bekannt für die heilenden Eigenschaften des gelben Sandes. Die Bedeutung dieses Sandes für die Erholung und Regeneration ist einzigartig - selbst während des Sommers - der Erholungswert anderer Badeorte kann nicht damit verglichen werden.
Auch das Mineralwasser der Insel hat eine heilende Wirkung - ebenso wie die hier wachsenden Weintrauben.
Neben dem Sandstrand gibt es auf Porto Santo noch 5 "Gipfel" (der höchste: Pico de Facho mit 516 m), die zum Wandern einladen. Der Insel vorgelagert sind einige Felsenriffs, geeignet zum Tauchen oder Schnorcheln. Auch Sportfischer kommen hier auf ihre Kosten. Weitere Sportmöglichkeiten wie Reiten, Go-Kart, Tennis, Squash, Wassersport.

Die Insel erreichen Sie von Madeira aus entweder per Flug (ca. 20 Min.) oder mit dem Schnellboot in ca. 1 1/2 Stunden.

Orte in der Region Porto Santo