Hotels in Narendra Nagar

Indien · Nordindien / Uttarakhand

Ayurveda in Indien – vollkommene Entspannung in königlicher Atmosphäre

In der nördlichen Region Uttaranchal und an den Grenzen zu Tibet und Nepal, befindet sich der kleine Ort Narendra Nagar. Der Ort liegt nahe der gesegneten Stadt Rishikesh, welche als Geburtsort des Yoga gilt, und ca. 260 Kilometer nördlich von Delhi.

In den Vorbergen des Himalayas in einer Höhe von 1300 Metern und mit einer atemberaubenden Weitsicht, fällt es in Narendra Negar nicht schwer den Alltag hinter sich zu lassen und alle Gedanken auf sich selbst zu richten. Hier kann Ayurveda in Indien in vollen Zügen genossen werden.

Ayurveda in Indien lässt sich auch in Narendra Negar sehr gut mit Kultur und Tradition verbinden. Der Ort ist vor allem bekannt für den Palast des Maharadschas von Theri, welcher 1895 erbaut und fortan als Zuhause des damaligen Herrschers galt. In 1910 wurde das Gelände mit einer fesselnden Aussicht über die Gebirge des Himalayas auch von dem britischen Vizekönig als Domizil gewählt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Radha Krishna Mandir Tempel aus dem Jahre 1960. Das Heiligtum ist berühmt für seine ewige Quelle, die während der Sommerzeit kaltes und während der Wintermonate warmes Wasser spendet.

Auch das Klima in Narendra Negar eignet sich aufgrund der stabilen, moderaten Temperaturen um 24°C perfekt für Ayurveda in Indien. Im Winter sinken die Temperaturen nachts auf bis zu 9°C.

Ayurveda in Indien – Energie zurückgewinnen und die Gesundheit nachhaltig stärken

Ayurveda in Indien bedeutet eine Reise in das Mutterland der ganzheitlichen Naturheilmethode und gleichzeitig eine Reise zu sich selbst. Während der Kur steht die Revitalisierung und Regeneration des Körpers im Vordergrund.

Der Anwendungsplan wird zu Beginn des Aufenthalts basierend auf den drei Körperenergien „Doshas“ von einem Ayurveda-Arzt festlegt. Hierfür wird die individuelle Konstellation der Doshas, welche meistens in unterschiedlicher Menge vorkommen, analysiert. Die anschließenden Anwendungen von Ayurveda in Indien zielen darauf ab, die Körperenergien erneut in ein Gleichgewicht zu bringen und auf diese Weise zu neuer Kraft und Lebensfreude zu gewinnen.

Die Anwendungen von Ayurveda in Indien setzen sich aus wohltuenden Massagen unter der Verwendung von Ölen und Kräutern, Yoga- und Meditationskursen sowie einer individuell abgestimmten, zumeist vegetarischen Ernährung zusammen.

Ayurveda eignet sich neben der Wiederherstellung des Gleichgewichts auch zur Stärkung der Selbstheilungskräfte sowie als Schlankheits- und Anti-Aging-Kur.

Bilder aus Narendra Nagar


Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners