Hotels in Mosonmagyaróvár

Ungarn · Westungarn

Im Dreiländereck Österreich-Ungarn-Slowakei und vereint das Beste aus den drei Ländern: die Gastfreundlichkeit der Ungarn, das leckere Essen aus Österreich und die schöne Landschaft der Slowakei.

Tatsächlich gehört Mosonmagyaróvar zu Ungarn und somit zu einem der beliebtesten Ziele für Kurreisende. Berühmt ist die Stadt im Nordwesten Ungarns für sein Thermalbad. Dort können Sie in verschiedenen Becken schwimmen, sich erholen und entspannen. Heilung finden Sie dort auch, denn das Thermalwasser ist ein staatlich anerkanntes Heilwasser.

Auch außerhalb der Therme finden sich im Westen Ungarns einige interessante Stätten. Besuchen Sie die Burg, die der Stadt ihren Namen gab, denn Mosonmagyaróvár bedeutet „Burg in der Marsch“. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert errichten, auf den Überresten eines römischen Gebäudes. Zwei Mal wurde sie zerstört, heutzutage ist sie in besserem Zustand denn je: Sie ist Teil der Agraruniversität der Stadt.

Die Innenstadt ist ebenfalls einen Ausflug wert. Dort erfreut der Anblick der denkmalgeschützen Bürgerhäuser die Besucher. Steht Ihnen der Sinn mehr nach Natur, sind Sie in Mosonmagyaróvár ebenfalls gut aufgehoben. Die nahegelegene Leitha und ihre idyllische Umgebung landen zu ausgedehnten Spaziergängen an der frischen Luft ein.