Japanische Druckmassage, welche zum einen das Gleichgewicht von Körper und Seele gewährleisten soll, zum anderen dazu dient, den Bewegungsapparat von Einschränkungen zu befreien. Im Gegensatz zu vielen anderen Massagearten, werden hierbei in der Regel nicht nur bestimmte Punkte massiert, sondern entlang der Energiemeridiane gearbeitet. Ferner setzt der Masseur oft neben Händen auch Ellenbogen und Knie sowie sein ganzes Körpergewicht ein.