Indonesien Urlaub


Schon seit Jahrzehnten gilt Indonesien als Aussteigerparadies. Doch auch wer nur vorrübergehend dem Alltag entfliehen will, ist im größten Inselstaat der Welt goldrichtig.
Mit strahlendweißen, unberührten Sandstränden, imposanten Vulkanlandschaften, einer einzigartigen Unterwasserwelt und unzähligen sportlichen Herausforderungen und kulturellen Sehenswürdigkeiten bietet Indonesien jedem Urlauber eine unvergessliche Zeit.
Selbst wer alleine reist, fühlt sich in dieser farbenfrohen Pracht und zauberhaften Atmosphäre nicht einsam.

Daten & Fakten

Offizieller Name: Republik Indonesia (Republik Indonesien)
Lage: Südostasiatische Inselgruppe zwischen Indischem und Pazifischem Ozean
Fläche: 2,02 Millionen km²
Hauptstadt: Jakarta
Bevölkerung: 250 Millionen
Religiöse und ethnische Gruppen: 87% Muslime, 8% Christen, 3%Hindus/ 45% Javanesen, 14% Sudanesen, 8% Maduresen, 8% Malaien
Sprache: Indonesisch (Amtssprache), 700 verschiedene Sprachen und Dialekte
Geografie: Flachland an den Küsten, teilweise bergig im Inselinneren. Höchster Punkt: Puncak Jaya (4884m)
Zeitzone: West Indonesian Time (UTC + 07:00), Middle Indonesian Time (UTC + 08:00), East Indonesian Time (UTC + 09:00)
Politisches und Wirtschaftliches: Präsidialrepublik, BIP: 698 Mrd. EUR (2013)
Währung: Indonesiche Rupiah (1€ = 15500 IDR)

An- und Einreise

Da Indonesien ein Inselstaat ist, sind viele Landesteile nur per Flugzeug oder Schiff zu erreichen. Garuda Indonesia ist derzeit die einzige Fluglinie mit einer Direktverbindung in die EU.

Flugdauer (ab FFM): ca. 14 Stunden
Visum: Einreisebestimmungen finden Sie unter https://www.fitreisen.de/visum
Impfungen: Allgemein wird eine Impfung gegen Hepatitis A sowie bei längeren Aufenthalt Impfungen gegen Hepatitis B, Tollwut, Typhus und Japanische Encephalitis empfohlen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.crm.de/laender.
Vor Ort: Bedingt durch seine geografische Beschaffenheiten hat Indonesien ein breitgefächertes Transportsystem entwickelt. Es gibt zahlreich Angebote zur Erschließung des Landes auf Schienen, über Luft- oder Seeweg. Aufgrund der ungewohnten Verkehrssituation sollten Autos jedoch nicht ohne Fahrer angemietet werden.

Klima und beste Reisezeit

Indonesiens Klima ist tropisch und meist feucht-heiß.
Winterdurchschnittstemperatur: 27°C (Tiefsttemperaturen um 22°C im Januar)
Sommerdurchschnittstemperatur: 28 °C (Höchsttemperaturen um 35°C im August)
Wassertemperatur max. 28 °C im August

Beste Reisezeit für Indonesien ist von Mai bis Oktober. Ausserhalb dieser Zeit kann es zu tagelangen, heftigen Regenfällen kommen.

Feiertage und Feste

2015/2016

Neujahr (1.Januar), Geburtstag des Propheten Muhammad (3.Januar/12.Dezember), chinesisches Neujahrsfest (19.Februar/8.Februar), hinduistisches Neujahrsfest (21.März/4.April), Karfreitag (3.April/25.März), Buddhas Geburtstag (1.Juni/21.Mai), Nacht der Himmelfahrt des Propheten (16.Mai/5.Mai), Christi Himmelfahrt (14.Mai/5.Mai), Fastenbrechen (18.Juli/7.Juli), Unabhängigkeitstag (17.August), Opferfest (23.September/15.September), islamisches Neujahrsfest (13.Oktober/3.Oktober), Weihnachten (25.+26.Dezember)

DOs and DON'Ts

DOs
• Mückenschutz. Malaria und Dengue Fieber sind in Indonesien verbreitet und können auch noch nach Ihrer Rückkehr ausbrechen. Tragen Sie daher vor allem abends und nachts lange, helle Kleidung, nutzen Sie Mückenschutzmitel und Netze.
• Vorischtig grüßen. Der Handschlag findet grundsätzlich mit beiden Händen statt. Viele (vor allem muslimische) Frauen grüßen Männer lieber ohne Körperkontakt.
• Die rechte Hand verwenden. Da die Linke in Indonesien als unrein gilt, sollten Sie ausschließlich mit der Rechten grüßen, Gegenstände austauschen und auf Dinge zeigen.
• Registrieren. In Indonesien gibt es bis spätestens 24 Stunden nach der Einreise eine Meldepflicht. In der Regel wird das von Ihrem Hotel übernommen; überprüfen Sie dies aber zur Sicherheit.

DON‘Ts
• Ein Ja immer als Ja werten. Ein Nein gilt vielen Indonesiern als unhöflich. Achten Sie auf "Ja, aber"s und Körpersprache.
• Schreien oder laut sprechen. Die Indonesier sind ein ruhiges Volk. Egal, ob vor Freude oder Wut, lautes Rufen sollten sie vermeiden und Umut generell nicht in der Öffentlichkeit zeigen.
• Euro mitführen. Diese können in den seltensten Fällen vor Ort umgetauscht werden. Tauschen Sie Ihr Geld entweder schon in Deutschland oder nehmen Sie US-Dollar mit.

Urlaubstipps

Kann man das Leitungswasser trinken ? Das indonesische Wasser sollte nicht als Trinkwasser verwendet werden. Trinken Sie stattdessen abgefülltes Wasser oder kochen Sie das Leitungswasser gut und lange ab.
Brauche ich einen Adapter? In Indonesien gibt es nicht die gleichen Steckdosen wie in Deutschland, ein Adapter wird daher benötigt.
Wie sieht es mit der medizinischen Versorgung aus? Die medizinische Versorgung ist bei Weitem nicht auf europäischem Niveau. Zu einer Reisekrankenversicherung mit Rückholoption wird daher geraten.

Die schönsten Urlaubsregionen

Java – Zentrum Indonesiens und Kaffeeparadies
Bali – zahlreiche Tempel und endlose Reisfelder

Geheimtipps & Entdeckungsreisen

Jakarta
Jakarta ist eine Millionenmetropole. Die Stadt ist immer in Bewegung und stetig im Aufstieg begriffen, was vor allem imposant offenbar wird, wenn man die breiten Hauptstraßen mit ihren neuen, riesigen Bürotürmen und Finanzzentren betrachtet. Doch es gibt auch ein historisches, ruhigeres Jakarta, das durchaus einen Besuch wert ist. Neben verschiedensten religiösen Stätten und Palästen vergangener Zeiten, finden sich diverse Museen und ganze Stadtviertel, die als Zeugen der Geschichte bis heute erhalten sind. Wer einen (ungefähren) Überblick über diese Megacity bekommen möchte, tut dies vom Monas, Jakartas 137 m hohen Wahrzeichen, aus.

Inselhopping
Mit mehr als 17000 kleineren und größeren Inseln ist Indonesien ein Paradies für Inselhopper.
Von lebendigen Touristen-Zentren wie Bali zu winzigen, unberührten Trauminseln, von atemberaubenden Tauchgebieten bis hin zu historischen Stätten lassen sich so die Gegensätze des Landes voll auskosten.
Viele Inseln liegen in Grüppchen nah beieinander, sodass sie mit dem Schiff teilweise in Tagesreisen erreicht werden können. Bei längeren Bootsreisen ist schon die Fahrt von einem Ort zum anderen ein wunderbares und eindrucksvolles Erlebnis. Für größerer Entfernungen werden oft spezielle Flüge angeboten.

Geheimtipp
Ubud gilt als kulturelles und spirituelles Zentrum Balis. An den Tempeln lassen sich herrlich farbenfrohe Opfergaben beobachten; es gibt nächtliche Tanzrituale zu bewundern und viele lokale Handwerker, die wunderschöne Skulpturen und Masken aus dem Holz der umliegenden Wälder schaffen. Auch für Wellness- und Sportbegeisterte hält Ubud ein reichhaltiges Angebot bereit.
Eine angenehme Besonderheit Ubuds ist sein Klima, das aufgrund der hohen Lage kühler ist als in den meisten Teilen Balis.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann FIT Reisen keine Gewähr übernehmen.

Regionen in Indonesien

Bilder aus Indonesien


Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners