Hotels in Hua Hin

Thailand · Golf von Thailand

Hua Hin ist weithin bekannt, ist es schließlich der offizielle Wohnsitz des Königs von Thailand. Der ist auch tatsächlich manchmal anzutreffen, wenn er in seinem Auto durch die Stadt gefahren wird. Und er hat gut gewählt: Hua Hin ist eine traumhafte Stadt!

Sie ist das älteste Seebad Thailands und war lange Zeit ein Fischerdorf. Inzwischen hat sich einiges getan und Hua Hin ist zu einer beliebten Urlaubsregion von Einheimischen und Besuchern geworden.
Das liegt vor allem am Strand. Der ist lang und wunderbar geeignet, um sich zu Entspannen und die Seele baumeln zu lassen.

Am Strand steht auch der Maruekhathaiyawan Palast, der eine Sehenswürdigkeit sondergleichen ist. Er wurde in den 1920ern gebaut und von einem italienischen Architekten designt. Er besteht aus vielen Verandas, Gitterwerken und vergoldeten Gehwegen. Ein Torbogen-Gang führt von dort direkt an den Strand. Schreiten auch Sie hindurch und fühlen Sie sich wie ein König!

Königlich ist es auch am Bahnhof, denn der ist – anders als hierzulande üblich, ein echtes Schmuckstück. Im thailändischen Stil gehalten im Stadtzentrum ist er nicht nur für die Bahnreisenden einen Besuch wert. Sie wurde gebaut, um dem König einen entsprechenden Empfang zu bieten, denn lange Zeit war die Anreise per Zug die einzige Möglichkeit, nach Hua Hin zu gelangen.

Weil das heutzutage natürlich anders ist, gibt es auch einiges an Infrastruktur für die Urlauber. Von Party-Meile über Shopping-Bezirke, Märkte und zahlreiche Restaurants ist alles vorhanden, um den Aufenthalt in Hua Hin so angenehm wie möglich zu machen.