Fit Reisen Winterprogramm 2018/2019

Von Healing-Konzepten über Hightech-Wellness bis Zeltromantik

40 neue Hotels, davon 24 in Europa, und Mosambik als neue Destination präsentiert
die Nr. 1 für Gesundheits- und Wellnessreisen, Fit Reisen, in den vier
Winterkatalogen 2018/2019. Neben Deutschland ist das Boom-Ziel Sri Lanka mit fünf
neuen Häusern besonders stark gewachsen. Ab heute werden die Kataloge an
Reisebüros geschickt.

Frankfurt, 18. Juli 2018. Zeitgemäße Wellnessarrangements für die wachsende Klientel
mit gestiegenem Gesundheitsbewusstsein bietet Fit Reisen (www.fitreisen.de) in seinen
vier Winterkatalogen 2018/2019. Neben dem Gesamtkatalog „Wellness & Gesundheit“
bringt der Spezialveranstalter die Themenkataloge „Ayurveda & Yoga“, „Kuren &
Vitalurlaub“ und „Deluxe – Best Spa“ auf den Markt. Auf insgesamt 968 Seiten können
Expedienten und Kunden in wohltuende Angebote zu Ayurveda, Yoga, Fasten und Detox,
Kuren und Anti-Stress eintauchen. Im Gesamtkatalog stehen dazu 213 Destinationen und
38 Länder zur Wahl. In den Themenkatalogen und online sind weitere Reisen verfügbar.
Als neues Land wurde Mosambik mit dem Bahia Mar Boutique Hotel ***, eine Kombination
aus Exotik, Tauchen und Wellness direkt am Indischen Ozean, aufgenommen. Die
Kataloge werden ab 18. Juli 2018 an Reisebüros ausgeliefert, der „Deluxe“ Katalog kann
bei www.infox.de angefordert werden.

Mehr Nachfrage nach Wellness für den Kopf

Für die kalte Jahreszeit hat Fit Reisen aktuelle Gesundheitstrends aufgegriffen und mit
seinen Hotelpartnern dazu wohltuende Pakete geschnürt: Viele Hightech-Anwendungen
sind neu, darunter die Weltneuheit Osflow Gelenkmassage, die Oxithermie-Therapie, die
Biopulsar-Messung®, Bewegungseffizienzanalysen oder die 3 GL-Analyse zur Messung
der Körperzellenbedürfnisse. Aber auch Naturheilmittel kommen zum Einsatz, wie zum
Beispiel heilende Bestandteile aus Trauben, Fango Mud-Argilla oder Heilkräuter. Die
gestiegene Nachfrage nach ganzheitlichen Heilansätzen beantwortet der Veranstalter mit
speziellen Arrangements zur Balance von Geist und Seele, zum Beispiel Heilsitzung zur
emotionalen Transformation und Lifestyle-Seminare zur mentalen Stärkung. Alle
Programme kommen den Kundenwünschen nach individuellen Empfehlungen zu
Lebensstil und Ernährung nach. Ebenfalls neu: Der Glamping-Trend hält bei Fit Reisen
Einzug in den Wellnessurlaub.

Deutschland und Sri Lanka im Fokus

Um den wachsenden Bedarf nach nahegelegenen Reisezielen zu bedienen, baut Fit Reisen
sein Europa-Portfolio aus: 24 Hotels von insgesamt 40 liegen auf dem Kontinent.
Besonders stark repräsentiert ist Deutschland mit sieben neuen Hotels. Denn Urlaub im
eigenen Land, kombiniert mit wohltuenden Wellnessprogrammen, erfreut sich unter
Erholungssuchenden immer größerer Beliebtheit. Zwölf neue Häuser sind in Asien
dazugekommen – um fünf Häuser wurde allein das Sri Lanka-Portfolio aufgestockt. Der
Reiseboom ins Land der traditionellen Ayurveda- und Yoga-Angebote bleibt ungebrochen.
Claudia Wagner, langjährige Geschäftsführerin von Fit Reisen, hat den Markt im Blick: „Wir
spüren eine verstärkte Nachfrage nach ganzheitlichen Heilansätzen. Ergänzend zur
klassischen Medizin suchen Menschen nach Möglichkeiten, in unseren aufgescheuchten
Zeiten auch Geist und Seele wieder zur Ruhe zu bringen. Bei Kunden, die nach erholsamen
Reisen fragen, ist der Griff zu den neuen Fit Reisen-Katalogen für Expedienten eine gute
und erfolgsversprechende Wahl.“

Unter dem Dach der Fit Reisen Group sind inzwischen vier Marken versammelt: Fit Reisen,
die internationale Tochter SpaDreams, der Kurzreise-Anbieter kurz-mal-weg.de sowie der
Spezialveranstalter für Ayurveda-Reisen, aytour.

PDF >>   Zum Bildmaterial >>