Ärztlich begleitete Rundreisen bei FIT

Gigantische Gebirge, exotische Düfte und Sambatänzer

Frankfurt, 9. August 2011. Für Urlauber, die sich auf ihren Reisen rundum sicher und betreut fühlen möchten, bietet FIT Reisen ab sofort ärztlich begleitete Rundreisen an. Zu festen Terminen locken die Ziele Tibet beziehungsweise China, Indien und Brasilien. Einzigar-tige Gebirgslandschaften, exotische Düfte und Sambatänzer erwarten die Urlauber, die während des gesamten Aufenthaltes stets ärztlich begleitet werden. Darüber hinaus um-fasst das FIT inklusive Paket aller Reisen die Führung und Betreuung durch einen deutsch-sprachigen Reiseleiter, alle Flüge und Transfers, Unterkunft, Verpflegung sowie das um-fangreiche Ausflugsprogramm.

Im Himalaja, umgeben von den Achttausender Bergen, liegt Tibet, auch „Dach der Welt“ genannt. Die 15-tägige Rundreise in die Heimat des Dalai Lama sowie in die schönsten Ecken Chinas beginnt zunächst in der chinesischen „Boomtown“ Shanghai. Hier besichti-gen die Urlauber unter anderem die Altstadt, den Yu-Garten und das Kunstmuseum. Weiter geht es dann mit dem Flugzeug nach Lhasa, der Hauptstadt Tibets. Neben Potala-Palast, Kloster Drepung und Dschokhang Tempel stehen auch Exkursionen in die Klosterstadt Palkhor und die Residenz des Panchen Lama auf dem Programm. Nach weiteren Aufent-halten in Xining und Peking, der Hauptstadt Chinas, endet die Rundreise in Frankfurt oder München. Ab 2.298 Euro kann diese Tour zu drei verschiedenen Terminen im November 2011, April und Juni 2012 gebucht werden.

Indien, das Land der Hindus und Maharadschas, ist märchenhaft und geheimnisvoll: Frau-en in farbigen Saris, exotische Gewürze und kulinarische Köstlichkeiten. Auf der ärztlich begleiteten Rundreise lernen Urlauber dieses aufregende Land und ihre gastfreundlichen Einwohner kennen. Startpunkt der zehntägigen Tour ist Delhi. Von dort folgt ein Höhepunkt dem anderen: Direkt am zweiten Tag wird das Taj Mahal in Agra besichtigt. Hier bewun-dern die Teilnehmer den von Legenden umwobenen „Traum aus Marmor“ aus dem 17. Jahrhundert. Anschließend steht der Besuch des Agra Fort auf dem Programm, das der Mogulkaiser Akbar am westlichen Ufer des Yamuna-Flusses errichten ließ. Weitere High-lights der Reise sind die Besichtigung der rosaroten Stadt Jaipur und der blauen Stadt Jodhpur. Um das Landleben und die Dorfbewohner kennen zu lernen, folgt am siebten Tag eine Jeep-Tour. Die zehntägige Indien-Rundreise ist ab 1.798 Euro buchbar – Urlauber können zwischen zwei Terminen wählen: November 2011 und März 2012.

Dass Brasilien viel zu bieten hat, können Urlauber auf der zweiwöchigen „Samba do Bra-sil“ Rundreise erfahren. Neben den üblichen „Must Sees“ in Rio de Janeiro stehen auch die Wasserfälle von Iguassú, die Besichtigung von Salvador da Bahia und ein Dschungel-aufenthalt auf dem Plan. Dabei werden die Strecken zwischen den Orten mit dem Flugzeug zurückgelegt. Die Teilnahme an der Rundreise ist zu drei Terminen im März, Oktober und November 2012 ab 3.598 Euro buchbar.