Cantabria Urlaub

Grüne Küsten und blaues Meer

Die nordspanische Region Cantabria liegt zwischen dem Baskenland und Asturien. Bekannt für hohe Berge und grüne Küstenlandschaften, ist die autonome Gemeinschaft eines der abwechslungsreichsten Reiseziele Spaniens. Besonders im Sommer finden sich zahlreiche Touristen an der Costa de Cantabria ein, die sich aus idyllischen Buchten, hohen Steilküsten und länglichen Flussmündungen zusammensetzt. Im Westen erhebt sich die Hochgebirgslandschaft Picos de Europa. Hier gibt es unbegrenzte Möglichkeiten für Abenteuersport und Wellnessprogramme. Tauchen Sie in Ihrem Cantabria Urlaub ein in die Erlebniswelt des grünen Spaniens.

Cantabrische Kulturschätze

Cantabrias Hauptstadt Santander stellt den kulturellen Mittelpunkt der Region dar. In der eleganten Hafenstadt findet einmal im Jahr das Festival Internacional de Santander statt. Das Programm besteht aus Orchester-Konzerten, Tanzshows und Schauspielvorführungen. Besonders beliebt ist das Festival bei den internationalen Studenten, die sich jährlich zur Sommerschule in der Universität Mendéndez Pelayo einfinden. Außerdem beherbergt Santander interessante Sehenswürdigkeiten, wie den Magdalena-Palast oder die prähistorischen Höhlen von Altamira. Zirka 100 Kilometer weiter südwestlich liegt Liébana, wo preisgekrönter Käse produziert wird. Ganz in der Nähe befindet sich auch das hübsche Bergdorf Potes, das der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Picos ist.

Abenteuer und Entspannung

Liebhaber der Natur finden in Cantabria diverse Möglichkeiten, um die außergewöhnliche Flora und Fauna zu genießen. Neben dem Nationalpark Picos de Europa gibt es noch sechs weitere Naturreservate, die allesamt mit Wanderwegen ausgestattet sind und zum Klettern und Bergsteigen einladen. Übrigens hat man im Winter in den Picos seit einigen Jahren die Möglichkeit, Ski und Snowboard zu fahren. Aber auch Strandurlauber sind in Cantabria durchaus richtig. Die Küsten eignen sich hervorragend zum Sonnenbaden und Verweilen. Feine Sandstrände erstrecken sich in den Touristenorten Laredo und San Vicente de la Barquera. Die frische Brise und das Meer bilden ein Ambiente, das Ruhe und Vitalität vermittelt und für Tiefenentspannung sorgt. In den regionalen Kurorten haben Sie die Möglichkeit, das Wellnessangebot auszukosten und sich in Küstennähe gänzlich zu erholen.

Kulinarische Genüsse

Die cantabrische Küche zeichnet sich besonders durch nach alten Rezepten liebevoll zubereitete Speisen aus. Herzhaftes steht hier ganz oben auf der Speisekarte: Neben Rindfleisch- und Fischgerichten ist der cocido montañés, ein spezieller regionaler Eintopf, typisch für Cantabrias Kulinarik. Die süße Abrundung der Mahlzeit darf natürlich nicht fehlen: Traditionelle Nachspeisen sind sobaos (Bisquitgebäck) oder quesada pasiega (Käsekuchen). Probieren Sie cantabrische Köstlichkeiten in regional-typischen Restaurants und verwöhnen Sie Ihren Gaumen.

Orte in der Region Cantabria