So kommst Du fit und schlank durch den Advent


AdventszeitDie Adventszeit ist oftmals eine Herausforderung für jeden Menschen, der schlank und fit bleiben möchte. Lebkuchen, Stollen und Plätzchen, deftige Mittagsmenüs und Glühwein, dazu all die verlockenden Leckereien auf dem Weihnachtsmarkt und Unmengen von Schokolade – neben Geschenken gibt es zu Weihnachten bei vielen auch einige Pfunde mehr.

Geht es Dir auch so? Das muss nämlich nicht sein, wenn Du die folgenden Tipps beachtest!

Schlank durch Kälte

WinterspaziergangDie kühle Witterung im Winter ist ideal, um schlank zu bleiben. Bereits bei einem Spaziergang läuft der Stoffwechsel auf Hochtouren, allein um die Körpertemperatur aufrecht zu erhalten. Das heißt nun natürlich nicht, dass auf die geeignete Kleidung in der kalten Jahreszeit verzichtet werden sollte. Der Aufenthalt im Freien – sei es für eine Schneeballschlacht, eine Schlittenfahrt oder einen Gang durch den Schnee – ist aber besonders effizient und hilft dabei, überschüssige Kalorien zu verbrennen.

Raffe Dich also täglich zu einem längeren Spaziergang auf, auch wenn das Wetter eher zum Kuscheln auf der Couch einlädt – das ist nach der Bewegung ohnehin doppelt so schön. Ganz nebenbei reduzierst Du durch die frische Luft auch noch das Risiko für Erkältungen und wirkst Vitamin D Mangel entgegen.

Zugreifen oder widerstehen? – Nascherei in Maßen

Bratwurst, Waffeln, süße Heißgetränke, fettige Schnupfnudeln und Karamelläpfel – auf Weihnachtsfeiern und Märkten lauern unzählige Köstlichkeiten. Wer sich das Probieren und Schlemmen grundsätzlich verbietet, kurbelt den Heißhunger nur noch mehr an. Und verpasst jede Menge Genuss. Besser ist es, die folgenden 7 Tipps zu berücksichtigen:

  1. Nicht hungrig losgehen! Ob Weihnachtsfeier im Betrieb oder ein Besuch auf dem Christmarkt – ein leerer Magen erschwert das Schlemmen in Maßen. Wer vorher eine gesunde und sättigende Mahlzeit einnimmt, stopft sich im Anschluss nicht mit den duftenden Versuchungen voll, sondern genießt nur einige – diese aber umso mehr.
  2. Lieber später anstellen. Buffet oder Stände: Ist die Auswahl kleiner, ist auch die Versuchung geringer.
  3. Nüsse und heiße Maronen, Obst und Fisch oder Schinken statt Bratwurst sind auch zu Weihnachten gut, um schlank zu bleiben. Selbst wenn sie mit Schokolade ummantelt sind oder mit Weinsauce serviert werden. Apropos: Bei Schokolade gilt: Je dunkler, desto besser. Dunkle Schokolade enthält mehr Kakao, dafür weniger Fett und Zucker.
  4. Geteilter Genuss ist doppelt so gut! Sie wollen alles ohne schlechtes Gewissen probieren? Wählen Sie die kleinsten Portionen und teilen Sie die weihnachtlichen Leckereien mit Freunden.
  5. Alkohol in Maßen genießen. Nach dem ersten Glühwein mit Schuss lieber auf Fruchtpunsch oder Tee setzen. Diese wärmen auch, haben aber nur einen Bruchteil der Kalorien.
  6. Beim Backen gesunde und leckere Alternativen wählen. Plätzchen lassen sich auch mit getrockneten Früchten, Nüssen und Weihnachtsgewürzen backen – ganz ohne Weißmehl und raffinierten Zucker, aber mit vollem Geschmack.
  7. Nüsse knacken und Apfelsinen schälen erfüllt die Luft beim Entspannen auf der Couch mit traditionellen Düften und beschäftigt die Hände. Dazu sind diese Naschereien gesunde Alternativen, halten in der Weihnachtszeit fit und schlank.

Fit und schlank durch Kuren

Schlank nach den FeiertagenWer bei Gans, Klößen und dem süßen Teller doch etwas zu sehr zugeschlagen hat, sollte sich im Anschluss eine passende Kurreise gönnen. Am besten direkt als Weihnachtsgeschenk, denn nach dem Stress der Adventszeit ist auch Entspannung oft dringend nötig. Ausgesuchte Fit Reisen Hotels bieten hierzu entsprechende Programme und Auswahlen an, die wieder zur schlanken Linie und Fitness verhelfen.

Kampf den Festtagspfunden in den FIT Reisen Abnehmhotels >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
So kommst Du fit und schlank durch den Advent
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *