Die Nördliche Große Tiefebene von Ungarn


Ungarn, das mitteleuropäische Land zwischen Österreich, der Slowakei, Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien wird in 19 Komitate und in die Hauptstadt Budapest aufgeteilt. Innerhalb dieser Komitate, die mit deutschen Bundesländern verglichen werden können, sind 24 Städte mit entsprechenden Rechten zu finden.

Seit 1999 ist Ungarn außerdem in sieben Regionen eingeteilt worden, damit werden die Auflagen der EU erfüllt, der Ungarn seit ungefähr diesem Zeitpunkt angehört. Die nördliche Große Tiefebene, die auch als Urlaubsregion sehr interessant ist, besteht aus den Komitaten Hajdú-Bihar, Jász-Nagykun-Szolnok und Szabolcs-Szatmár-Bereg.

Die Thermalquellen von Ungarn im nördlichen Teil der Großen Tiefebene

Urlauber, die das Land Ungarn zum Ziel ausgesucht haben, suchen nicht nur die landschaftlich reizvollen Lagen, sondern in den meisten Fällen auch die Thermalquellen als Reiseziel aus. Wenn die Nördliche Große Tiefebene von Ungarn das Ziel der Reise sein soll, bietet sich zum Beispiel der Ort Hajdúszoboszló an, der etwa 200 Kilometer von der Hauptstadt Budapest entfernt liegt. In dieser Region wird nicht nur die Gesundheit durch das Thermalwasser gefördert, sondern auch durch den Nationalpark Hortobágy. Hier ist außerdem auch die größte Kurfreibadanlage Ungarns eingerichtet worden, das Thermalbad Hajdúszoboszló.

Schon seit 1920 schießt das heiße Wasser aus der Erde, der Geologe Ferenc Pávai Vajna hat es bei Gasbohrungen gefunden. Durch diese Quelle und durch Erdgasfelder wurde die Region von Hajdúszoboszló zu einer wohlhabenden Gemeinde. Schon seit 75 Jahren ist der Ort besonders in der Behandlung von Rheumakranken erfolgreich, aber auch durch die landschaftlichen Schönheiten beim Aktivurlauber sehr beliebt. Außerdem kann jeder Urlauber die Therme und die Schwimmbäder besuchen, auch wenn er nicht gesundheitlich motiviert ist.

Die Freizeitmöglichkeiten in der Nördlichen Großen Tiefebene von Ungarn

In diesem Teil von Ungarn gibt es ebenso viele Orte mit markanten Einrichtungen wie mit geschichtlichen Höhepunkten. Abgesehen von den vielen Heilquellen und Bädern ist beispielsweise die unter Naturschutz stehende größte grasbedeckte Ebene Europas, die Puszta hier zu finden. Sie ist Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Hortobágy. Hier ist auch die längste Steinbrücke in Ungarn zu finden, die stolze 167,3 Meter misst. Wer als Urlauber an Pferden interessiert ist, befindet sich in dieser Region auf richtigem Terrain. In Máta ist das berühmte Gestüt von Hortobágy ansässig, das schon seit 300 Jahren edle Pferde der Nonius-Rasse züchtet. Historische Einrichtungen wie die Burg Kisvárda aus dem 15. Jahrhundert, der Marien-Wallfahrtsort Máriapócs oder die Töpferstadt Mezötúr sind weitere Höhepunkte auf einer Reise in die Nördliche Größe Tiefebene von Ungarn, einer Region mit vielen interessanten Reisezielen.

Tolle Angebote und Hotels für Ihren Ungarn Urlaub finden Sie hier!

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Die Nördliche Große Tiefebene von Ungarn
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *