Die beste Reisezeit für Marokko


Orientalischer Markt in MarokkoDie beste Reisezeit für Marokko? Das kommt ganz darauf an, wohin Du reisen möchtest… Faszinierende Wüstenlandschaften, zwei Ozeane mit unterschiedlichen Küsten, steppenhafte Hochebenen sowie die Hügel und Täler des Atlasgebirges: Marokkos Natur bietet für jeden etwas.

So abwechslungsreich wie die Landschaft, so unterschiedlich ist das Klima. Tatsächlich ist Marokko in 3 Klimazonen unterteilt. Während im Landesinneren und im Südosten Wüstenklima vorherrscht, wird das Klima der Küstenregion und im Nordwesten des Landes als mediterran eingestuft. Im Atlasgebirge, das eine Art Klimagrenze durch Marokko bildet, herrscht ein raues Gebirgsklima. Und so unterschiedlich die Klimazonen des Landes, so unterschiedlich sind auch die optimalen Reisezeiten für die verschiedenen Regionen.

Die optimale Reisezeit für die Küste Marokkos

Agadir in MarokkoTrockene und heiße Sommer mit Durchschnittstemperaturen zwischen 24 und 26 °C prägen die Monate März bis November im nordwestlichen Landesteil und an den Küsten. In den Nächten können die Temperaturen in den Frühjahr- und Herbstmonaten auf 10 °C fallen, in den Sommermonaten fallen die Temperaturen nachts auf etwa 17 °C. Mit Regen ist in den Sommermonaten so gut wie gar nicht zu rechnen. Für Europäer liegt die optimale Reisezeit in diese Region in den Monaten März bis November. Entlang der Küsten sorgt der Atlantik für angenehme Abkühlung. In den Wintermonaten zwischen November und März liegen die Durchschnittstemperaturen zwar bei etwa 16 °C, aber es regnet sehr oft.

Die beste Reisezeit für die Wüstenregion

Kameltrekking in Marokkos WüsteWenn Du in Deinem Marokko Urlaub gerne das Landesinnere oder den Südosten kennenlernen möchtest, reist Du am besten zwischen März und Mai sowie von Oktober bis November. In diesen Monaten ist es dort zwar heiß, aber extremes Wüstenklima herrscht nicht. In den Sommermonaten steigen die Temperaturen nämlich oft auf 45 °C und der Scirocco, ein heißer Wüstensturm aus der Sahara, bringt viel Staub mit.

Wann Du am besten ins Atlasgebirge reist

Die Temperaturen in der Region um das Atlasgebirge im Inland sind wiederum ganz anders und werden vor allem von der Höhenlage bestimmt. Bei einem Scheitelpunkt von 4163 Metern über dem Meeresspiegel kann es im Gebirge häufig und stark schneien. Je nach Höhenlage bleiben die Gipfel bis in den Sommer von Schnee bedeckt. In den mittleren Ebenen ist das Klima dagegen mild, sehr gesund und lädt zu Wellness- und Gesundheitsreisen ein. Die Sommermonate sind heiß, aber durch die trockene Luft sehr angenehm. Wer also gerne in den Süden reist, aber nicht immer an den Strand möchte, ist hier sehr gut aufgehoben!

Welche Reisezeit eignet sich in Marokko für eine Rundreise?

ruhendes KamelDie Klimaverhältnisse in den einzelnen Regionen sind außerhalb der optimalen Reisezeiten sehr extrem. Bei einer Rundreise durch Marokko wählst Du am besten die Übergangszeiten im April/Mai bzw. im Oktober/November, um außergewöhnliche Hitzeperioden und regnerische, kühle Zeiten zu meiden.

Alle, die jetzt Lust auf einen Marokko Urlaub bekommen haben und sich weiter informieren möchten:

HIER findest Du unsere beliebtesten Hotels in Marokko >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Die beste Reisezeit für Marokko
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *