Mehr als nur Massagen – Die 5 kuriosesten Wellnesstrends


Schlangenmassage, Bierbad oder Eiskammer?

WellnesstrendsWellness ist kein neuer Trend – aber einer, mit dem Sie unverändert voll im Zeitgeist surfen. Dabei gibt es neben den gängigen Spa-Angeboten rund ums Wasser (abgleitet von dem belgischen Badeort Spa) inzwischen ziemlich verrückte Möglichkeiten. Sie besitzen aber dennoch einen positiven Effekt für Körper, Geist und Seele: Das jedenfalls behaupten diejenigen, die sie anbieten. Haben Sie Lust, sich auf ein solches Hardcore-Entertainment einzulassen? Bitte sehr:

Wellness-Weisheit australischer Ureinwohner

MassageMit Wambo-Mambo holen Sie sich die Heilkunde-Weisheiten australischer Ureinwohner in Körper und Seele. Es handelt sich dabei also keineswegs um eine besonders ausgefallene Variante des Mambo-Tanzes, sondern um eine äußerst intensive Form der Massage. Sie ist schon deswegen ungewöhnlich, weil sie kein Massageöl verwendet sondern rustikale Naturmaterialien wie Bambus. Keine Angst bitte, Sie werden damit nicht geschlagen, vielmehr durchgeknetet. Die australischen Aborigines benutzen beim Wambo-Mambo Holzrollen aus Bambus und arbeiten damit den Körper durch – längs und quer zum Muskelfaserverlauf. Falls Ihnen das bekannt vorkommt, weil Sie in einem Fitness-Studio Xroll-Kurse besuchen, beweist das nur Eines: Alte Weisheiten helfen auch in der Gegenwart weiter. Beim Xroll stimulieren die Teilnehmer mit einer Hartplastikrolle die Bindehaut des gesamten Körpers. Beim Wambo-Mambo schließt die Wellness damit, dass der Masseur mit einem Federhandschuh den gesamten Körper ausstreicht. Diese Behandlung fördert die Durchblutung und steigert die eigene Körperwahrnehmung, ist jedoch nicht für zartbesaitete Menschen geeignet. Der Entspannungsfaktor aber liegt sehr hoch!

Baden nach deutschem Reinheitsgebot

„In Bier baden“ heißt für gewöhnlich, dass eine trinkfeste Gesellschaft die Grenzen ihrer alkoholischen Belastbarkeit austestet. Sie können diesen Satz aber auch wörtlich nehmen und das Badewasser mit Hopfen und Malz veredeln – getreu dem Deutschen Reinheitsgebot. Darüber hinaus enthält der Bierbottich noch Eiweiß und Mineralien. Das prickelnde Badevergnügen darin reinigt den Körper und selbstverständlich gibt es dazu noch Bier zum Trinken. Falls es zu viel wird, schlafen Sie den Rausch im Strohbett aus Hafer aus. Damit schließt sich der Kreis vom Getreideprodukt zur äußeren und inneren Anwendung zur Matratze aus Getreide.

Massagetanz mit Schlangen

Für den folgenden Vorschlag sollten Sie schon die Aufnahmeprüfung für das Dschungel-Camp bestanden haben. Schlangen nämlich lösen Verspannungen und lockern Muskeln – so jedenfalls behaupten es die Anbieter dieser Wellness-Variante. Aber auch wenn die Tiere, die dazu über Ihren Körper kriechen, selbstverständlich ungiftig sind und zudem menschenfreundlich, macht die eigene innere Verspannung dabei den Lockerungseffekt vielleicht zunichte. Wer es psychisch erträgt, schwärmt allerdings von dem herrlichen Gefühl, wenn sich die Tiere sanft über den Körper schlängeln.

Erholung von ständiger Erreichbarkeit

Social Wellness & Digital DetoxMenschliche Kontakte von Angesicht zu Angesicht statt ständige Erreichbarkeit in der digitalen Welt: So lassen sich die beiden folgenden Wellness-Varianten beschreiben. Digital Detox heißt das Angebot, Smartphones, Tablets und alle anderen Kommunikationstechniken für einige Zeit zu verbannen. Gerade wenn Ihnen das besonders schwer fällt, ist genau das für Sie besonders wichtig.

Es bietet sich an, diese Möglichkeit mit Social Wellness zu verbinden. Das bedeutet, endlich einmal viel ungestörte Zeit in der Partnerschaft oder mit der Familie zu verbringen oder auch neue Menschen kennenzulernen. Und zwar nicht über Social Networks sondern Menschen aus Fleisch und Blut im richtigen Leben.

Cool bleiben im Wortsinn

Wenn die Einschaltquoten für das Dschungel-Camp so gut bleiben, findet es gewiss bald als Eiswüsten-Variante statt. Zur Vorbereitung darauf eignet sich die Coolness-Wellness. Bei bis zu minus 110° Celsius und bis zu maximal drei Minuten Dauer holen Sie sich in der Eiskammer die Alltag-Coolness.

Neugierig geworden oder bleiben Sie doch lieber bei den „gewöhnlichen“ Wellnessangeboten? Egal wie Sie sich entscheiden, bei unseren Wellnesshotel Angeboten werden Sie bestimmt fündig!

Zur FIT Reisen Startseite >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Mehr als nur Massagen – Die 5 kuriosesten Wellnesstrends
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *