Erfahrungsbericht: Mit Almased und Yoga zum Traumgewicht


Ich habe im vergangenen Juni 8 kg abgenommen…um meine Gelenke, besonders nach einer Knieverletzung, zu entlasten…und natürlich für ein besseres aussehen.

Mein Ernährungsplan:

  • 1. Woche: Almased und Mittag leichte Gemüsebrühe
  • 2. Woche: Almased und Mittag gedünstes Gemüse
  • 3. Woche: Almased und Mittag Ayurvedische Mahlzeit (Getreide, Gemüse, Gewürze, Kräuter) 

Regelmäßig 3 Mahlzeiten am Tag, dazwischen warmes Wasser (abgekocht, gefiltert). Zwischen den Mahlzeiten lagen ca.4-5 Stunden.

Täglich min. 30 min. Spaziergang, 60 min. sanftes Yoga alle 2 Tage.

Schwierig war der Verzicht auf Obst, doch der Fruchtzuckergehalt hätte mein Ziel verzögert. Motiviert habe ich mich durch den Kauf eines superschönen sauteueren Kleides. Jetzt sitzt es perfekt….das Gewicht habe ich gehalten. und die Gelenkprobleme sind geringer.

Fazit: Almased kann gut zum Abnehmen und zur Unterstützung einer Ernährungsumstellung verwendet werden. Aber um das Gewicht danach zu halten gilt ies mmer zu prüfen

  • 1. Verhältnis Energiezufuhr-Energieverbrauch
  • 2. „Du bist was Du isst“
  • 3. moderate Bewegung

zu den Yoga Reisen von FIT >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Erfahrungsbericht: Mit Almased und Yoga zum Traumgewicht
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *