Weihnachten im Schuhkarton


Weihnachten – Fest der Liebe. Eigentlich. Denn leider kommt die Liebe nicht bei allen an, weil viele Menschen dieser Welt von Armut, Gewalt oder anderen ähnlich besorgniserregenden Zuständen umgeben sind. Natürlich können wir diese Situation nicht im Handumdrehen ändern, aber wir können es immerhin versuchen. Denn wenn jeder hilft, können wir gemeinsam etwas Großes bewirken.

Ehrenamtliches Engagement in der Vorweihnachtszeit

Vor allem in der Vorweihnachtszeit sind viele Menschen sensibler für das Leiden anderer. Vielleicht liegt das an den zahlreichen Spendenaufrufen, die uns über das Radio, Fernsehen oder welches Medium auch immer erreichen. Vielleicht aber auch, weil uns jetzt, wo die Tage immer kürzer werden, bewusster wird, was wir alles haben, wieviel es uns wert ist, was wir teilen können und wollen. Weihnachten ist die Zeit des Gebens. Nächstenliebe. Werte, die eigentlich nicht nur für Weihnachten oder die Vorweihnachtszeit gelten sollten.

Weihnachten im Schuhkarton

Dennoch haben auch wir diese Vorweihnachtszeit zum Anlass genommen, etwas Gutes zu tun und Freude zu schenken. Ganz bewusst haben wir uns daher das Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“ von der Organisation „Geschenke der Hoffnung“ ausgewählt. Das Prinzip: Packe einen Schuhkarton für einen Jungen oder ein Mädchen einer gewissen Altersklasse und zaubere somit ihm oder ihr ein Lächeln aufs Gesicht. Es handelt sich zwar um ein christliches Projekt, denn schließlich ist Weihnachten auch ein christliches Fest, dennoch werden Kinder unabhängig von Religion, Konfession und Herkunft beschenkt – und das war uns am wichtigsten. Gibt es etwas Schöneres als ein Kinderlächeln?

Die Vorbereitungsphase

Ziemlich schnell waren wir uns im Team einig, dass wir so einiges Herzblut in das Projekt stecken wollten. Also erstellten wir ziemlich früh eine detaillierte Einkaufsliste, suchten die Abgabestelle heraus, planten die Grußkarten und organisierten Schuhkartons von zu Hause und aus Schuhläden. Ein positiver Nebeneffekt im Team: unsere Augen leuchteten von Tag eins immer genau dann ein bisschen mehr, wenn wir uns mit dem Projekt auseinandersetzen durften.

Chairy X-Mas Shopping Queens

charity-x-mas-shopping-queensAm 9.November war es dann endlich soweit. Unsere Einkaufsliste wandelte in Begleitung unserer Online-Marketing-Praktikantin Charlotte und unserer Auszubildenden Maike in das Zentrum Ottensens, um dort sämtliche Einkäufe zu erledigen. In ehrenamtlicher Mission waren die zwei Engel unterwegs und hatten sichtlich Spaß. Das erste vorweihnachtliche Shopping endete mit prall gefüllten Einkaufstüten, neugierigen Blicken der Kollegen aus dem Internationalen Büro und zufriedenen Projektplanern.

Ich packe meinen Koffer… äh Schuhkarton

voller-einkaufskorbAuf dem großen Küchentisch ausgebreitet, sah das Ergebnis der Chairy X-Mas Shopping Queens aus Hamburg wirklich vielversprechend aus. Süßigkeiten wie Schokoweihnachtsmänner, Bonbons und Lollis freuen sich darauf bald von strahlenden Kindermündern vernascht zu werden. Duschgel, Creme, Zahnpasta, Zahnbürste, Lippenpflege und Haarbürste sorgen für ein wenig Reinheit. Unsere Kuschelsocken, Strumpfhosen, Handwärmer, Strickmützen und Handschuhe sollen an kalten Tagen Wärmespender sein. Und für die Wärme im Herzen sollen unsere Spielzeuge sorgen. Denn was lässt ein Kinderherz mehr hüpfen, als ein Spiel in der Gemeinschaft. Malbücher, Buntstifte, Tuschkästen, Lineale, aber auch Knete, Tennisbälle und Gesellschaftsspiele wie „vier gewinnt“ oder Gummitwist sollen vermeintlicher Langeweile den Kampf ansagen.

12 liebevolle Schuhkartons für 12 glückliche Kinder

wir-wuenschen-frohe-weihnachtenInsgesamt haben wir also 12 Schuhkartons mit den Kleinigkeiten gepackt und hoffen nun, dass wir den zwölf Mädchen und Jungen zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten können. Auf einer Grußkarte schicken wir ihnen eine persönliche Nachricht mit einem Foto von unserem Team, damit sie wissen, wer ihnen Liebe schenkt und an sie denkt. Verteilt werden die Kartons dann letztendlich von geschulten Christen, die vor Ort eine kleine weihnachtliche Zeremonie organisieren, um den Kindern nicht nur Liebe näher zu bringen, sondern auch den weihnachtlichen Gedanken.

Tipps für ehrenamtliches Engagement

Wir persönlich finden diese Aktion hervorragend und sind froh dieses Jahr ein Teil des Projektes zu sein. Vielen Dank auch noch einmal an unsere Praktikantin Charlotte, die mit der Idee das Projekt in unserem Unternehmen erst zum Leben brachte. Eines solltet Ihr Euch merken: Weihnachten im Schuhkarton ist eine Aktion, die schon sehr zeitig beginnt, damit sie auch wirklich zu Weihnachten die Kinder in betroffenen Gebieten erreicht. Wer also im nächsten Jahr einen Schuhkarton packen will, sollte sich spätestens den 1.November einspeichern, um den Abgabetermin zu überprüfen. Dieses Jahr müssen die Kartons bis spätestens 15.November abgegeben werden. Also – kramt schnell Eure alten Schuhkartons aus dem Schrank hervor und befüllt sie mit Süßigkeiten, Kleidung, Spielzeug und was Euch noch so einfällt. Eigentlich gibt es keine Grenzen, außer, dass die Gegenstände neuwertig sein müssen und die Lebensmittel ein gewisses Mindesthaltbardatum brauchen. Aber dazu findet Ihr auch ausreichend Informationen auf den Seiten von Geschenke der Hoffnung und Weihnachten im Schuhkarton.

Wir sind für mehr Nächstenliebe. Wir sind für mehr strahlende Kindergesichter. Wir haben ein Herz für Kinder – Ihr auch?

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Weihnachten im Schuhkarton
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *