Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum – internationale Weihnachtsklassiker für jedes Wohnzimmer


Weihnachten ist ein sehr stimmungsvolles Fest – überall brennen Kerzen, es riecht nach Zimt, man bemüht sich um Besinnlichkeit und Ruhe. Was passt in dieser Stimmung besser als Weihnachtslieder? Klassiker wie „Oh Tannenbaum“ werden dabei genauso gerne gehört wie Popklassiker aus dem Radio. Für die richtige Stimmung sorgen unsere internationalen Liedtipps – so wird auch Deine Playlist dieses Jahr zu einem ganz besonderen Ohrvergnügen! Aber Achtung – Ohrwurmgefahr.

Mehr als Feliz Navidad

Beginnen wir unsere musikalische Reise im Süden Europas – um genau zu sein in Spanien. Die autonome Gemeinschaft Katalonien hat vor langer Zeit ein sehr klassisches Weihnachtslied entstehen lassen. „Fum, Fum, Fum“ ist der Titel. Dabei ist die Bedeutung von Fum nicht gänzlich geklärt. Eine mögliche Erklärung ist, dass es für Rauch steht. In Verbindung mit Weihnachten könnte der Rauch des Schornsteins gemeint sein, durch den der Weihnachtsmann kommt. Textlich ist es eher traditionell gehalten und erzählt von Jesus. „Fent-ne de Jesús memòria, perquè ens vulgui dalt la glòria“ („We will tell the holy story, ever singing of his glory“).
 

Östlich von Spanien liegt Italien – das Land der gleichen Sprachfamilie hat auch so einige Traditionen im Hinblick auf Weihnachten zu bieten. Die Mehrheit ist hier katholisch. Den ausgeprägten Glauben spürt man vor allem in den weihnachtlichen Zeremonien. Aber auch die Weihnachtslieder haben ihren christlichen Touch. „Tu scendi dalle stelle“ – „Du steigst von den Sternen herab“ ist das wohl weitverbreitetste Weihnachtslied in Bella Italia. Viele bekannte italienische Interpreten haben den Klassiker von Alfonso Maria de Liguori aufbereitet. Unter anderem auch Andrea Bocelli – hört einmal rein!

„Petit Papa Noël, quand tu descendras du ciel, avec des jouets par milliers, n’oublie pas mon petit soulier“. Wenn Du in der Schule französisch gelernt hast, kommen Dir diese Zeilen sicherlich noch sehr vertraut vor. Petit Papa Noël ist das Weihnachtslied schlechthin in Frankreich. Kein Wunder also, dass es fortlaufend von unterschiedlichen Künstlern in und außerhalb Frankreichs reproduziert wird. Tino Rossi selbst, der Sänger der allerersten Version, hat insgesamt drei Versionen des Stücks hervorgebracht. In dem Lied geht es um ein Kind, das den Weihnachtsmann anruft und ihn darum bittet, nicht die Weihnachtsgeschenke für ihn zu vergessen.

Die etwas anderen Weihnachtslieder

In Russland weichen die Traditionen komplett von denen in Resteuropa ab – hier wird Weihnachten viel später gefeiert. Auch Weihnachtslieder haben eine andere Bedeutung. Sie werden noch nach heidnischem Brauch gefeiert. Dementsprechend wird in den Liedern weniger von der Geburt Jesus gesungen, sondern eher Lieder zur Verehrung der Sonne und anderer Naturphänomene vorgetragen.

Auch in den Niederlanden gibt es das klassische Weihnachtslied, wie wir es in Deutschland haben, nicht. Hier wird nämlich kein Weihnachten gefeiert, dafür aber Sinter Klaas am 5. Dezember. Eine andere Tradition, über die ihr im Blog-Beitrag zum Thema internationale Weihnachtstraditionen mehr erfahren könnt.

Wo um den Weihnachtsbaum getanzt wird

Hoch im Norden Europas angekommen, wird Weihnachten wieder so gefeiert, wie wir uns das in Deutschland vorstellen. Schweden hat zahlreiche Weihnachtslieder, die man tanzend um den Weihanchtsbaum singen kann. Jeder kennt und liebt das Bild aus Astrid Lindgrens Büchern – die Bullerbü-Welt lädt zum Sorgen vergessen und glücklich sein ein. Klassiker sind hier Lieder wie „Nu tändas tusen juleljus“ oder aber auch die „Staffansvisan“. Dazu kommen heutzutage viele Klassiker, die vor allem von den Kindern mit Freude gesungen werden. „Hej tomtegubbar“ und „Tomtarnas julnatt“ sind absolute Ohrwürmer!

 

Egal für welchen Ohrwurm Du Dich entscheidest – wir wünschen Dir viel Spaß mit Freunden, Partnern und Familie! Und wenn Du noch Musiktipps für uns hast, lass es uns gerne wissen! Wir wünschen eine wunderbare Vorweihnachtszeit!

 

Bisher keine Bewertungen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *