Gesund durch die Adventszeit mit ayurvedischen Rezepten! (Teil 4)


Oh, Du Fröhliche! Bald ist es soweit. Neben dem Weihnachtsmann und hübsch verpackten Geschenken, die vielleicht schon unter einem geschmückten Weihnachtsbaum liegen, dreht sich an Heiligabend alles andere vor allem um die Frage nach dem Weihnachtsessen. Bei den einen gibt es jedes Jahr das gleiche, traditionelle und aufwendig zubereitete Gericht, andere zerbrechen sich Jahr für Jahr wieder aufs Neue den Kopf darüber. Gibt es diesmal eine Weihnachtsgans, Käsefondue oder doch des Deutschen geliebten Kartoffelsalat? Zu diesem besonderen Anlass darf geschlemmt werden und davon solltet Ihr Euch von keinem Diätplan oder Ernährungsexperten abhalten lassen. Wir haben uns natürlich trotzdem ein leckeres ayurvedisches Rezept überlegt, welches perfekt als Vorspeise zum Weihnachtsfestessen genutzt werden kann. Falls wir jetzt Dein Interesse geweckt haben, findest Du viele weitere Informationen zur ayurvedischen Ernährung hier. Achtung, jetzt kommt unser ayurvedisches Feiertagsgericht!

Ayurvedische Rote Bete Suppe mit Limette, Pippali-Pfeffer & Curry

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten für etwa 2 Portionen:

  • 1/2 Rote Bete, gewürfelt
  • 1 mittelgroße Kartoffel, gewürfelt
  • 1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1/2 Knolle Fenchel, gewürfelt
  • 1 Handvoll Koriander
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Limette
  • 1 EL Ghee oder Kokosöl
  • 1 TL Curry
  • 1/2 TL Pippali-Pfeffer, Salz zum Abschmecken

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

  1. Ghee oder Kokosöl in einem Topf auf mittlerer Hitze zerlassen. Pippali-Pfeffer und Currypulver hineingeben und beides anrösten lassen, bis es anfängt zu duften. Falls Du keinen Pippali-Pfeffer hast, kannst Du auch normalen gemahlenen Pfeffer benutzen.
  2. Das kleingeschnittene Gemüse bis auf den Koriander dazugeben und für einige Minuten anrösten.
  3. Gemüsebrühe dazu gießen und für 3-4 Minuten kräftig aufkochen lassen. Danach noch etwas köcheln lassen, sodass das Gemüse noch bissfest bleibt.
  4. Gehackten Koriander und den Saft einer halben Limette dazugeben.
  5. Genießen!

Pippali ist eine mehrjährige Kletterpflanze, die im Ayurveda als Verjüngungsmittel gilt, die Verdauung anregt und den Körper reinigt. Frisch gemahlen passt er zu fast allen Speisen. Seine stimulierende Wirkung auf das Immunsystem ist übrigens wissenschaftlich belegt. Probiert es aus und überzeugt Euch selbst. Aber genug der langen Reden, jetzt wird gefeiert und genascht!

Zum Jahresausklang wünschen wir Euch zahlreiche angenehme Stunden in fröhlicher und besinnlicher Runde mit der Familie und euren Freunden, aber auch ausreichend Zeit zum Entspannen. Habt ein tolles Weihnachtsfest! 😊

Bisher keine Bewertungen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *