Fit & Vital in den Herbst starten


5 Tipps gegen den Herbstblues

Die Tage werden wieder kürzer, der Wind bläst kühler und die Blätter färben sich langsam orange – es ist soweit, der Herbst hält Einzug. Allzu oft zeigt er nicht nur seine goldene Seite mit buntem Laub und milden Temperaturen, sondern bringt auch nasskalte Regentage und Dauernebel mit sich. Vielen schlagen das schmuddelige Wetter und die dunklen Tage aufs Gemüt, denn Herbstzeit ist Erkältungszeit. Deshalb brauchen Körper und Seele gerade jetzt besonders viel Pflege, damit wir fit und vital durch den Herbst kommen.

Trübsal im Herbst? Nicht mit uns! Hier sind 5 Tipps für einen guten Start in die kühle Jahreszeit – und um dem berühmt-berüchtigten Herbstblues zu entgehen.

1. Aktiv sein

Bei dem nasskalten Wetter draußen möchtest Du Dich am liebsten im Bett verkriechen? Auch wenn es schwerfällt, sich da sportlich zu betätigen – es hilft alles nichts. Unser Körper braucht regelmäßig Sport und Bewegung, – am besten an der frischen Luft – um den Kreislauf in Schwung zu bringen und so die Abwehrkräfte zu stärken. Wie wäre es mit Joggen, Gymnastik, Radfahren oder Nordic Walking? Körperliche Aktivitäten regen die Produktion von Glückshormonen an und vertreiben dadurch schlechte Laune. Studien belegen: aktive Menschen werden viel seltener von Erkältungsviren erwischt als nichtaktive.

2. Sonne tanken

Der Mangel an Licht drückt uns im Herbst besonders auf die Seele. Statt dem Glückshormon Serotonin produziert unser Körper deutlich mehr vom Müdemacher Melatonin. Deshalb solltest Du, wann immer es geht, raus und die Sonne genießen. Die Wärme ihrer Strahlen entspannt und versorgt uns mit Energie.

3. Wellness für die Seele

Wenn es draußen ungemütlich wird, sollten wir unserem Körper eine Extraportion Wellness gönnen. Wie wäre es mit einem warmen Vollbad mit Pflegeölen und Kerzenschein? Dazu Deine Lieblingsmusik und Tiefenentspannung ist garantiert. Auch Saunagänge helfen, den Körper umzustellen und so fit und vital in den Herbst zu kommen. In der Sauna wird der Körper an wechselnde Temperaturen gewöhnt, wodurch das Herz-Kreislauf-System fit gehalten und die Durchblutung gefördert wird.

4. Sich Ruhe gönnen

Mehr denn je solltest Du einen Weg finden, um mit Stress umzugehen und abzuschalten. Zum Beispiel Yoga hilft, Dich zu fokussieren und den Körper zu entspannen; Spaziergänge im Wald an der frischen Luft machen den Kopf frei. Ebenso ist ausreichend Schlaf besonders wichtig, denn laut Medizinern ist das Erkältungsrisiko mit weniger als sieben Stunden Schlaf dreimal höher. Wunder wirken kann auch Kuscheln mit den Liebsten, denn das unterstützt den Stressabbau und stärkt körperliches und seelisches Wohlbefinden – und setzt Endorphine frei!

5. Ausgewogene Ernährung

Im Herbst sollte der Tisch reichhaltig und abwechslungsreich gedeckt sein. Denn gerade jetzt sind Vitamine und Mineralstoffe wichtig, um die körpereigene Abwehrkraft zu stärken. Viel frisches Obst und Gemüse, wie die heimischen Herbstprodukte Kürbis, Pastinaken und Kohl sind dabei besonders lecker und nährreich. Zum Aufwärmen von Innen eignen sich scharfe und aromatische Gewürze wie Ingwer und Chili. Tipp: Schokolade – denn die macht ja bekanntlich glücklich!

Und wenn gar nichts mehr hilft…

… dann ist Zeit für eine Auszeit! Ein Perspektivenwechsel kann oft Wunder wirken. Wir von Fit Reisen bieten eine breite Palette an Fit & Vital Reisen an – denn wohlfühlen und gesund bleiben steht bei uns im Mittelpunkt. Wie wäre es mit einer Aktiv-Reise? Fülle Deine Herbst-Auszeit mit Deinen Lieblingsaktivitäten: Nordic Walking Urlaub, Wander-Urlaub oder Wellness-Wochenende. Lass Dich verwöhnen und genieße einen goldenen Herbst – fit & vital und ganz ohne Herbstblues!

Bisher keine Bewertungen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *