7 Gesunde Angewohnheiten für einen besseren Alltag


Gesundheit ist unverzichtbar, vor allem wenn es darum geht, ein langes, glückliches Leben zu genießen. Große und viel zu allgemein formulierte Vorsätze wie „gesünder ernähren“ und „mehr Sport treiben“ lassen sich aufgrund ihrer Allgemeinheit häufig nicht in die Tat umsetzen. Daher geben wir Dir heute 7 kleine gesunde Angewohnheiten mit an die Hand, die zu einem fitteren Alltag beitragen. Bist Du bereit?

1 Morgenstund hat Gold im Mund

Lange ausschlafen ist genau Dein Ding? Macht nichts, denn irgendwann am Tag ist schließlich für jeden der „Morgen“ gekommen. Hier ist es wichtig, dass Du Dir eine Morgenroutine zulegst. Ob das nun 20 Minuten Lesen, ein Spaziergang mit oder ohne Hund oder ein Besuch in dem geliebten Café um die Ecke bedeutet, muss jeder für sich selbst herausfinden. Versuche Deine Routine so zu gestalten, dass Du sie gerade auch vor der Arbeit gut durchführen kannst. Dank Deiner Angewohnheiten startest Du entspannt und glücklich in den Tag – eine schönere Grundlage für einen guten, vollkommenen Tag gibt es nicht.

2 Ausreichend Trinken

8 Gläser Wasser am Tag? Das klingt auf den ersten Blick nach einer ganzen Menge Flüssigkeit, aber genau die braucht Dein Körper. Wenn es Dir schwerfällt so viel Wasser zu trinken, kannst Du Dich leicht austricksen. Male 8 leere Wassergläser auf einen Zettel und male die Gläser immer dann aus, wenn Du wieder eines leergetrunken hast. So behältst Du garantiert den Überblick und bleibst motiviert am Ball! Am besten startest Du mit dem ersten Glas gleich am Morgen. Unser Tipp dafür: Bereite das Wasser schon am Abend vorher vor und stelle es auf Deinen Nachttisch. Ein paar Scheiben Zitrone und Ingwer wirken wahre Wunder – nicht nur geschmacklich, sondern auch entgiftend.

3 Treppe statt Lift

Im Alltag wird Dir oft die Möglichkeit zu einem gesünderen, fitteren Leben gegeben: Auf dem Weg zur Bahn, im Kaufhaus oder auf der Arbeit. Klar, die Rolltreppe oder der Lift sind gerade am frühen Morgen oder nach einem anstrengenden Training die leichtere Wahl. Wie wär’s wenn Du Dich trotzdem für die Treppe entscheidest? Führe eine Regel wie „Ich nutze nur 1x pro Woche den Lift/die Rolltreppe“ ein, um Dich diszipliniert und fokussiert wirklich daran zu halten. Dein Po und Deine Beine werden es Dir danken!

4 Vitamine für mehr Power

Obst und Gemüse sind tolle Vitamin- und Kraftspender. 5 Portionen am Tag sind empfohlen. Damit auch Du diese Zahl besser in Deinen Tag integrieren kannst, solltest Du darauf achten das erste Stück Obst schon morgens zum Frühstück zu essen. Wenn dann noch ein zweites Stück Obst mit zur Arbeit fährt und Dein Mittagessen aus wertvollem Gemüse besteht, ist eine gute Grundlage geschaffen. Ein Smoothie am Nachmittag, wie wir aus Erfahrung sagen können, ist dann der beste Süßigkeiten Ersatz. Probier’s aus – Du wirst Dich schnell fitter fühlen. Vielleicht ist ja auch eines unserer Detox-Rezepte etwas für Dich?

5 Nimm Dir Zeit für Dich!

Für gewöhnlich verbringen wir 8-9 Stunden täglich auf der Arbeit. Das ist ein ganz schön langer Zeitraum, in dem meist nur Büroluft geschnuppert wird. Genau deshalb ist es so wichtig, nach und am besten auch vor dem Arbeitstag ein bisschen Zeit für sich selbst zu schaffen. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Du einmal die Woche zu Fuß nach Hause spazierst? Die frische Luft und Vitamin D bringen Dich im Nu auf Trapp. Glückshormone, die nachhaltig Gutes für Deine Gesundheit bewirken.

6 Bewegung ist alles

Nicht nur die Luft, auch die Bewegung leidet meist in unserem Büroalltag. Hier ist es wichtig, dass Du für einen gesunden Ausgleich im Feierabend sorgst. Orientiere Dich an der Faustregel „10.000 Schritte am Tag“. Die meisten Smartphones haben mittlerweile einen Aktivitätstracker integriert. Schau nach Arbeitsschluss einmal auf Deine aktuelle Schrittzahl und überlege Dir, wie Du die fehlende Bewegung noch nachholen kannst. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Kurs im Fitnessstudio mit der besten Freundin, eine Runde durch den Park um die Ecke drehen oder vielleicht doch eher eine kurze Fahrradtour machen? Wofür Du Dich auch entscheidest, sei glücklich mit dem was Du tust!

7 Schlaf Dich aus

Nach einem anstrengenden Tag sehnst Du Dich einfach nur nach Deiner Couch? Das ist doch ganz normal und geht vermutlich jedem so. Es ist vollkommen in Ordnung noch eine Folge der Lieblingsserie oder ab und an auch mal einen Film zu schauen. Beachte im Anschluss daran nur, dass Du nicht sofort ins Bett gehst, sondern vielleicht noch ein paar Zeilen in Deiner Lieblingszeitschrift oder Deinem Lieblingsbuch liest. So können sich Deine Augen entspannen und Du kommst langsam zur Ruhe. Achte auch immer darauf, dass Du ausreichend und früh genug ins Bett gehst. 7-8 Stunden Schlaf werden hier empfohlen und sorgen dafür, dass Du auch am nächsten Morgen ausgeruht und mit neuer Power aus den Feder hüpfen kannst!

Wir hoffen, dass Dir diese kleinen Tipps dabei helfen, einen gesünderen Alltag zu gestalten. Wenn Du für den Anfang Unterstützung brauchst, dann schau doch einfach mal bei unseren Gesundheitsurlauben vorbei. Von Detox-Kuren, Schnupperkuren oder Wellnessauszeiten haben wir für jeden die passende Alternative zum Alltag parat.

Bisher keine Bewertungen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *