Ratgeber Bad Hévíz - Freizeit und Kultur

Freizeit und Kultur

Aktiv in und um Bad Hévíz

Vor Ort

Freizeit vor Ort Slowenien

In Bad Hévíz gehören Veranstaltungen und Festspiele zu den häufigsten Programmpunkten. Sehr bekannt sind die Winzer-, Oster- oder Pfingstfestspiele. Für Liebhaber der Kultur bietet Hévíz außerdem Operettenvorführungen, Dauerausstellungen zur Geschichte der Stadt, Kunstausstellungen und das städtische Museum. Auch ein kleines Kino mit knapp 100 Plätzen hat Hévíz zu bieten. Die Weinkultur Ungarns ist nicht zu verachten – mehrere Weingebiete, wie Szigliget, Badacsony und dem Weinberg Hévízer, können besichtigt werden und laden zu Verkostung und Weinernte ein. Liebhaber des Reit- und Wassersports oder von Wanderungen und Radtouren kommen am nur wenige Autominuten entfernten Balaton auf ihre Kosten.

Balaton

Freizeit am Balaton - Urlaub in Ungarn

Der Balaton – der größte Süßwassersee Mitteleuropas – misst eine Fläche von 595 km² und im Sommer 22°C bis 30°C Wassertemperatur. Die Strandbäder an beiden Ufern laden zum Schwimmen, Spaziergängen und vielen weiteren Aktivitäten ein. Tretboote, Rutschen und Hüpfburgen für die Kleinen gibt es ebenso, wie zahlreiche gute Cafés und Restaurants. Auch Angler und Wassersportfreunde kommen hier auf ihre Kosten - Anfänger, auch Familien, können vor Ort Kurse belegen. Neben Segeltörns werden auch mehrstündigen Ausflugsschifffahrten angeboten.Der Balaton gilt außerdem als wahres Paradies der Flora und Fauna – mit zahlreichen Baumarten und mehr als 40 Fisch- und 232 Vogelarten punktet der Plattensee. Neben Anglerbedarf und einem Boot, kann hier auch ein Angelschein erworben werden. Der über 200 km lange „Balaton-Radweg“ bietet eine Tour vorbei an Villenvierteln, dem Yachhafen, dem Nationalpark „Balaton Oberland“, Weinbergen und genügend Raum für Pausen. Ein Rad kann für Stunden oder den gesamten Tag ausgeliehen werden - weitere Sportangebote wie Golf, Squash, Bowling oder Billard können rund um den Plattensee genutzt werden.

Die Umgebung

Umgebung in Ungarn

Die Orte am Balaton sind durch ihre Burgen, Thermalwasser- Seen und Museen bekannt. Zu den Städten mit Bade- und Kurtradition zählen beispielsweise Tihany mit heilenden Thermalquellen und Balatonfüred mit zahlreichen kohlensäurehaltigen Quellen. Der Kleine Balaton (Kis-Balaton) steht heute unter Naturschutz. Der weitläufige, vorwiegend aus Sumpfgebiet bestehende Kis-Balaton dehnt sich auf 22 km Länge aus und kann 28 Millionen Kubikmeter Wasser speichern. Die Flora und Fauna am Kis-Balaton sind einmalig und die Arten streng geschützt, deshalb sind Ausflüge in bestimmte Regionen nur unter fachkundlicher Führung gestattet. Für Liebhaber von schöner und mitreißender Natur bieten die Kányavárer Insel, die einzige Halbinsel Tihany oder der Ort Örvényes perfekte Ausflugsziele.Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Berg Badacsony – ein erloschener Vulkan in Form einer Glocke – oder der Ort Tapolca mit seiner vulkanischen Landschaft und dem bekannten dreistöckigen Höhlensystem. Auch das Herender Porzellan mit der Porzellanmanufaktur und dem Porzellanmuseum in Herend-Tihany-Balatonfüred sind einen Ausflug wert. In Keszthely kann das drittgrößte und eines der schönsten Schlösser Ungarns „Schloss Festetics“ bestaunt werden. Auch die Franziskanerkirche, das Georgikon Meierhofmuseum, das Kis-Balaton-Haus und das buddhistische Heiligtum Zalaszántó sind einen Besuch wert.

>> Weiter zu "Krankenkassenzuschuss"

Weiterführende Infos

"FIT Ratgeber Bad Hévíz" als PDF

Kur-Reisen nach Bad Hévíz

Alle Kur-Reisen

Artikel über Kuren im Blog

Weitere Ratgeber zu Kuren und Kurorten

Stellen Sie sich Ihre individuelle Traumkur in Bad Hévíz zusammen