Hotels in Bad Hévíz-Alsópáhok

Ungarn · Plattensee

Alsópáhok liegt in der Plattensee-Region, nur zwei Kilometer südlich des berühmten Bad Héviz. Es ist für viele eine willkommene Alternative, die sich nach etwas mehr Ruhe sehnen.

Die touristische Infrastruktur im Dorf ist dennoch gut ausgebaut und erwartet Sie mit Sehenswürdigkeiten wie der Kirche, mit deren Bau 1770 begonnen wurde, und dem Heldendenkmal. Der Ort gehörte im Mittelalter zur Burg von Zala und hat sich den ursprünglichen Charme bewahrt.
Zahlreiche Weinkeller im Zentrum lassen erahnen, was sich rundherum befindet: Weinberge laden ebenso wie Wälder und sanftes Hügelland zu ausgedehnten Spaziergängen ein, bei denen Sie sich aktiv erholen können. Genießen Sie die frische Luft und das herrliche Panorama der Alpen, während Sie die unzähligen Wanderwege der Region entdecken.

Die Umgebung entdecken

Von Alsópáhok aus lohnt sich ein kleiner Aufstieg besonders: Auf der nahe gelegenen Hügelkette bietet sich ein wundervolles Panorama auf den Plattensee, die Bucht von Keszthely und Héviz.

Das Dorf ist auch der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. In Héviz lockt natürlich der Thermalsee, zahlreiche benachbarte Orte haben eigene Thermen und Erlebnisbäder, wie zum Beispiel die Kehida Termál in Kehidakustany. Sie ist eine der größten Thermen in Ungarn und perfekt für einen Besuch mit der ganzen Familie.

Kulturliebhaber werden sich an den drei herrlichen Burgen erfreuen, die es im Umkreis von 45 ilometern zu bestaunen gibt: Szigliget, Sümeg und die Kinizsi-Burg. Keszthely, am Ufer des Plattensees gelegen, lockt mit einer liebevoll gestalteten Fußgängerzone und kleinen Restaurants und Cafés, die zum Verweilen einladen.