FIT Ratgeber Ayurveda

Fit Reisen Qualitätskriterien

Original Ayurvedakur mit Fit Reisen

Fit Reisen Qualitätskriterien

Ratgeber - Qualitätskriterien

Fit Reisen hat sich seit seiner Gründung vor über 35 Jahren mit hochwertigen Angeboten, individuellem Service und einer hohen Beratungskompetenz als Marktführer im Bereich Gesundheitsreisen etabliert. Bereits seit über 20 Jahren bieten wir Original Ayurvedakuren an. Während dieser Zeit wurde das Ayurveda-Programm kontinuierlich ausgebaut und entspricht höchsten Qualitätsstandards:

  • Fit Reisen legt großen Wert auf die Unterscheidung zwischen Original Ayurveda und Ayurveda Wellness. Als „Ayurveda Wellness“ werden einzelne, sanftere ayurvedische Anwendungen wie zum Beispiel Ölbehandlungen oder Massagen bezeichnet, die ohne vorherige ärztliche Diagnose zur Regeneration, Verjüngung oder zum reinen Wohlfühlen verabreicht werden. Alle von uns angebotenen Hotels und Resorts sind, je nach dem, ob sie Original Ayurveda oder Wellness Ayurveda anbieten, im Fit Reisen Katalog entsprechend gekennzeichnet.
  • Alle unsere Hotels und Resorts mit Original Ayurveda im Angebot zum Beispiel in Sri Lanka, Indien, Nepal, den Vereinigten Arabischen Emiraten aber auch in Polen und Deutschland, sind auf Ayurveda spezialisiert.
  • Die Anwendungen der Original Ayurvedakur werden unter Aufsicht eines erfahrenen Ayurveda-Arztes durchgeführt.
  • Zu Beginn der Ayurvedakur erstellt der Arzt nach einer umfassenden Eingangsuntersuchung einen individuellen Behandlungsplan für Sie.
  • Zu allen unseren Ayurveda Hotels und Resorts unterhalten wir langjährige Kontakte und sichern gemeinsam direkt vor Ort regelmäßig die Qualitätsstandards. Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Fit Reisen und seinen Partnern entstanden, von dem Sie durch einen optimalen Service vor und während der Kur profitieren.
  • Um Sie zu entlasten, und damit Sie sich ganz auf Ihre Ayurvedakur konzentrieren können, bietet Ihnen Fit Reisen ein transparentes Rundum-Paket, das alle Reisebausteine einschließt: Anreise, ayurvedische Verpflegung, ayurvedische Anwendungen und Heilmittel sowie eine ärztliche Betreuung und Yoga.
  • Eine Original Ayurvedakur sollte sorgfältig vorbereitet werden. Wir unterstützen Sie gerne dabei! Unser Expertenteam berät Sie individuell und hilft Ihnen bei der Auswahl einer passenden Kur.

Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude durch Ayurveda

Lebensfreude durch Ayurveda

Egal, welche Beweggründe Sie für die Durchführung einer klassischen Ayurvedakur haben, ob Sie sich vom alltäglichen Stress erholen und etwas für Körper und Seele tun wollen, konkrete Beschwerden haben oder einfach die spannende Welt fernöstlicher Traditionen entdecken möchten: Eine authentische Original Ayurvedakur kann eine Veränderung zum Positiven in Ihrem Leben bewirken und zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Mit seinem jahrtausendealten Wissen um den Zusammenhang zwischen Körper, Seele und Natur vermittelt Ihnen Ayurveda ein tiefes Verständnis vom menschlichen Dasein und verhilft Ihnen zu neuer Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude.

Kleines Lexikon der wichtigsten Ayurveda-Begriffe

Ayurvedischer Kräutergarten

Abhyanga: Ganzkörper-Massage mit warmem Öl

Agni: Verdauungsfeuer; universelles Prinzip, das sowohl die Stoffwechselaktivität als auch die Vitalität des Menschen bezeichnet

Ama: In den Zellen abgelagerte Stoffwechselschlacken und Giftstoffe

Dhatu: Körpergewebe; es werden sieben verschiedene Gewebearten unterschieden

Dosha: Bioenergetisches Regulationssystem, das die Funktionsweise des menschlichen Organismus bestimmt. Es gibt drei Doshas: Vata, Pitta und Kapha.

Garshan: Ganzkörper-Trockenmassage mit Handschuhen aus Rohseide

Ghee: Erwärmtes und zerlassenes Butterfett; gilt als Lebenselixier

Kapha: Das aus den Elementen Wasser und Erde abgeleitete Dosha; verantwortlich für Körperstruktur und Flüssigkeitshaushalt

Marma: Verbindungspunkt zwischen Materie und Bewusstsein; auf der Haut gibt es 107 Marmapunkte, die durch Berührung stimuliert werden können.

Nasya: Eine der Anwendungen des Panchakarma. Besteht aus einer Abfolge von Ölmassagen, Kräuterkopfdampfbad, Kompressen und Nasenspülungen

Ojas: Feinstoffliches Stoffwechselendprodukt, das bei richtiger Verdauung entsteht

Panchakarma: Ayurvedische Reinigungstherapie, die den Körper von schädlichen Ablagerungen befreit und das Gleichgewicht der Doshas wieder herstellt.

Pinda Sweda: Ganzkörpermassage mit einer warmen Reis-Getreide-Abkochung

Pitta: Aus dem Element Feuer abgeleitetes Dosha; zuständig für Verdauungs- und Stoffwechselvorgänge sowie den Wärmehaushalt

Prana: Lebensspendende Atem- und Nervenenergie

Shrotas: Körperkanäle, die dem Stofftransport dienen

Udvarthana: Ganzkörper-Reibemassage mit einem Brei aus Ölen und Getreide, die simultan von zwei Therapeuten ausgeführt wird

Vasti: Reinigende Einläufe

Vata: Aus den Elementen Luft und Raum abgeleitetes Dosha. Verantwortlich für die Bewegungsabläufe im Körper. Regelt die Aktivität von Körper und Geist und kontrolliert die beiden anderen Doshas

>> Zurück zur Übersicht

 

Weiterführende Informationen

Ayurveda-Ratgeber als PDF

Ayurveda Reisen Indien

Ayurveda Reisen Sri Lanka

Alle Ayurveda Reisen

Ayurveda im Blog

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Ayurveda-Traumurlaub zusammen